Restaurant SeensuchtSchlosshotel Bellevue

3 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche

Seeuferstr. 41
5700 Zell am See, Ortsteil Thumersbach
Österreich

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Alpenländische, mediterrane Küche

Hauptgerichte

10 Hauptgerichte von 18 € bis 38 €

Menüs

1 Menü von 38 € bis 48 €

Anzahl Weinpositionen

140

Schwerpunkt Weinkarte

Österreich, Italien, Frankreich, Spanien

Sonstiges

Mittagskarte

Empfehlung des Restaurants

  • Bachsaibling und Flusskrebse an Krebsenschaum
  • Hirschroastbeef an Aroniabeeren-Glace mit Mini-Stöckl-Rotkraut, schwarzer Walnuss
  • Lamm-T-Bones mit Vadouvan Jus, Kirschapfel, gesäuertem Puntarella, Risina Bohnen, Fregola Sauté
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Bar, Terrasse, rollstuhlgerecht, Veranstaltungsräume

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
80
Plätze Außenbereich
80

Öffnungszeiten

Dienstags

07:30 – 11:00, 18:00 – 22:00

Mittwochs

07:30 – 11:00, 18:00 – 22:00

Donnerstags

07:30 – 11:00, 18:00 – 22:00

Freitags

07:30 – 11:00, 18:00 – 22:00

Samstags

07:30 – 11:00, 18:00 – 22:00

Sonntags

10:00 – 13:30

Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

Betriebsgesellschaft

Schnell Betriebs GmbH

Genussmomente mit Blick auf See, Berge und Gletscher

Das luxuriöse Schlosshotel Bellevue in Thumersbach am Zeller See (Salzburger Land) ist eine Destination für Sommer- und Wintergäste gleichermaßen. 32 modern designte Zimmer, ein feines Restaurant, die Seeterrasse mit fantastischer Aussicht und eine sympathische Servicekultur sind unschlagbare Argumente für einen Aufenthalt. Gut zwei Autostunden von München liegt das seit 1872 existierende Hotel, das heuer von Andrea und Michael Schnell geführt wird. Die fantastische Terrasse mit dem alpinen Panorama ist für sich schon ein Ort zum Glücklichsein. Zum Glück kann man die auch besuchen, ohne im Hotel zu logieren. Auf ein Glas Wein, eine Tasse Kaffee oder den ein oder anderen Snack von der kleinen Karte. Küchenchef Michael Schnell bietet aber noch mehr: Eine kreative Küche für Feinschmecker, angesiedelt zwischen salzburgisch, alpin und mediterran. Wie wäre es mit einem geeisten Gazpacho mit getrocknetem Serrano oder Zanderfilet mit Gemüseperlen und Pastinakenpüree? Oder den Klassiker Kalbstafelspitz mit Kartoffel-Mascarpone-Püree und Reiberdatschi? Herrliche Gerichte, die Auge und Gaumen erfreuen. Das sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten