Restaurant Obauer

Fine-Dining-Restaurant · Österreichisch
5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Bodenständig bleiben, für die Welt offen sein: Von der Natur und der Saison geleitet, werden gutbürgerliche Schmankerl hier zu wahren Gourmethappen veredelt
Markt 46, 5450 Werfen (Ortsteil Werfen), Österreich
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+43 6468 52120 ok@obauer.com https://www.obauer.com
Geöffnet
Mittwoch18:00 - 23:00
Donnerstag08:00 - 23:00
Freitag08:00 - 23:00
Samstag08:00 - 23:00
Sonntag08:00 - 23:00
Feiertag08:00 - 23:00
https://www.obauer.com

Speiseangebot

Hauptgerichte von 30 € bis 75 €
Menüs von 55 € bis 175 €
65 Plätze im Innenbereich
65 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Forellenstrudel, Veltlinersauce, Champignonpüree
  • Wer­fen­er Lamm, Artischock­en, Sauer­rahm­ret­tich
  • Erd­beer-Honig-Milch­stich, gepuffter Wil­dreis, Spargel-Eis

Ausstattung / Angebote

Man sagt einfach „Obauer-Küche“ dazu

Mit Blick auf die eisbedeckten Gipfel des Tennengebirges, und in zentraler Nachbarschaft zu Seen und Wäldern, ist das Genussimperium der Familie Obauer eine der schönsten Genießeradressen in der Wunderwelt Salzburger Land. Nur eine gute halbe Autostunde von Salzburg entfernt, nehmen die Gebrüder Karl und Rudolf Obauer, inspiriert von der Natur, Gourmets aus aller Welt mit ihrer alpin-mediterranen Küche für sich gefangen – und das bereits seit 1979! Ihr unverwechselbarer Stil lebt von den tau-frischen Zutaten aus der Heimat, den Gewächsen aus dem eigenen Garten und den Spitzenprodukten der klassischen Hochküche – wohl wissend, dass die kuli­nar­ische Welt hin­ter dem Hor­i­zont des Salzburg­er Landes weit­er geht. Sie nennen ihre Art zu kochen eine „inte­gra­tive Küche“, da sie alles zusammenfügen, was das kuli­nar­ische Erleb­nis speziell und einzi­gar­tig machen kann. Die DNA der Obauers steckt in hunderten Einmachgläsern und Schubladen voll mit den besten, oftmals selbst hergestellten, Zutaten. Nach dem Motto „Oft sind es die einfachen Dinge des Lebens, die zufrieden machen“ schaffen es die Ausnahmeköche mit handwerklichem Können und immer neuen Ideen, so manch gutbürgerliches Schmankerl als wahren Gourmethappen zu zelebrieren. Das Genusserlebnis erfährt seine Vollendung durch eine exzellente Weinberatung und durch das kleine, von Karl Obauer sehr kunstvoll eingerichtete, Genießerhotel. Wer dort nächtigt, kommt in den Genuss des legendären Obauer-Genießerfrühstücks.