Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation sind viele Restaurants geschlossen, Angaben zu regulären Angeboten und Öffnungszeiten nicht gültig. Bitte beachte unsere gesonderten Corona Hinweise.

Der Wilde Eder - Restaurant Zeitraum

3,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten KücheN

Dorf 3
8171 St. Kathrein am Offenegg
Österreich

 

Corona Hinweise

- Wie in ganz Österreich gelten bei uns die 3G-Richtlinien

- Wir halten uns streng an die Richtlinien der Bundesregierung

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung
Fine-Dining-Restaurant mit weltoffener und österreichischer Küche
Menüs

2 Menüs von 133 € bis 133 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Apropos vegetarisch

Vegetarisches Menü

Anzahl Weinpositionen

220

Schwerpunkt Weinkarte

Die Weinkarte präsentiert sich wie die Küche bewusst regional. So prägt eine Vielzahl an steirischen Winzern, vom Top-Winzer bis zum Newcomer, die überaus fachkundige Karte, die auch außerhalb der Steiermark sehr österreichisch orientiert ist.

Auszug aus der Speisekarte

98,00 €

Kreativmenü "RegioGlobal" - 7 Gänge

74,00 €

Saisonal wechselnde 5-Gang Kreativmenüs

52,00 €

Kreativmenü „klein & fein“ - 4 Gänge

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • carte blanche
  • carte blanche
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Bar, rollstuhlgerecht, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit, Elektrozapfsäule, Private Dining

Angebote

Kochkurse/Kochschule

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
20

Ansprechpartner

Küchenchef

Herr Stefan Eder

Serviceleiter

Frau Katharina Greifenstein

Sommelier

Frau Katharina Greifenstein

Inhaber

Herr Stefan Eder

Pâtissier

Frau Eveline Wild

Öffnungszeiten

Montags

18:00 – 20:00

Freitags

18:00 – 20:00

Samstags

18:00 – 20:00

Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

Nachhaltiger Ansatz

    • Dieser Betrieb bezieht zu 100% Ökostrom.
    • Dieser Betrieb setzt im öffentlichen Bereich Waschtischarmaturen mit Sensortechnik und/oder Toilettenspülungen mit Wasser-Sparfunktion ein.
    • Dieser Betrieb ergreift Maßnahmen zur Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, beispielsweise durch Ausweis in der Speisekarte, dass kleinere Portionen bestellbar sind oder durch Unterstützung von Initiativen wie "to good to go".
    • Dieser Betrieb kauft überwiegend Speisewaren ein, die regional im Umkreis von 50 km produziert wurden.
    • Dieser Betrieb entscheidet sich beim Einkauf von Fleisch bewusst für eine Zertifizierung, die der art- und tiergerechten Haltung Rechnung trägt.
    • Dieser Betrieb produziert eigene Speisewaren (z.B. Wein, Marmeladen) und bietet diese Gästen zum Außer-Haus-Kauf an.
    • Dieser Betrieb bietet ein vegetarisches Menü.
    • Dieser Betrieb stellt hausgemachte Limonaden her und bietet diese in der Getränkekarte an.
    • Dieser Betrieb deklariert die Herkunft der Produkte und/oder Erzeuger in der Speise-, Getränkekarte und/oder auf der Restaurant-Homepage.
    • Dieser Betrieb prüft insbesondere Kernlieferanten regelmäßig durch Besuche in Bezug auf Qualität und Nachhaltigkeitsaspekte.
    • Dieser Betrieb ist ein anerkannter Ausbildungsbetrieb und bildet aus.
    • Dieser Betrieb achtet auf einen wertschätzenden Umgang innerhalb des Teams. Die Mitarbeiter*innen mit Personalverantwortung leben dies als Führungskultur vor.
    • Dieser Betrieb unterstützt die nachhaltige Entwicklung der E-Mobilität durch eine eigene E-Tankstelle.
    • Dieser Betrieb arbeitet aktiv an der Weiterentwicklung von Nachhaltigkeitsmaßnahmen und setzt diese ggf. auch mit Partnern um (z.B. Weiterbildung, Zero Plastic-Konzept)
    • Nachhaltigkeit wird in Diesem Betrieb gelebt und über Online-/Offline-Medien kommuniziert.

Im Einklang mit der Natur

Als Gast im Hotel "Der Wilde Eder" begibt man sich in eine der schönsten Regionen Österreichs. Die wunderbare Lage im Herzen des Naturparks Almenland, bietet sowohl im Sommer als auch im Winter Spaß und Erholung für die ganze Familie. Vom duftenden Frühling über den farbenprächtigen Herbst bis weit in den Winter hinein wird hier der Ursprung aus der Natur gelebt. Können, Erfahrung, Tradition und Offenheit sind weitere Schätze der Familie, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Als Gastgeber des Hauses ist Stefan Eder auch für das kulinarische Wohl der Gäste verantwortlich. Er begeistert mit einer exquisiten, österreichisch-mediterranen Küche und hat sich mit der TV-Köchin Eveline Wild eine talentierte Konditormeisterin ins Team geholt. Die beiden sind einfach ein unschlagbares Duo. Kreative Menüs, regionale Köstlichkeiten, beste Weine und der „Schokohimmel auf Erden“ lassen keine Wünsche offen.

 

Fotos

 
 

Lage und Anfahrt

Mit dem Auto von Wien

A2 Wien bis Knoten Sebenstein,

A2 weiter Richtung Gleisdorf / Graz,

Autobahnabfahrt Gleisdorf-West, weiter Richtung Weiz,

in Weiz Richtung Almenland Teichalm-Sommeralm,

Mit dem Auto von Süd-Deutschland

A8 München - Salzburg,

A10 Richtung Klagenfurt bis Autobahnabfahrt Radstadt,

B146 Nach Liezen auf die A9 auffahren - Richtung Graz,

A9 beim Knoten St. Michael weiter Richtung Wien,

S6 beim Knoten Bruck/Mur - Richtung Graz,

Autobahnabfahrt Frohnleiten-Süd,

weiter über den Rechbergsattel in Richtung St. Kathrein am Offenegg

Mit dem Auto von Nord-Deutschland

A3 Deutschland - Grenze Passau,

A8 bis Wels - weiter Richtung Graz,

A9 auffahren - Richtung Graz (Mautgebühr),

A9 beim Knoten St. Michael weiter Richtung Wien,

S6 beim Knoten Bruck/Mur - Richtung Graz,

Autobahnabfahrt Frohnleiten-Süd,

weiter über den Rechbergsattel in Richtung St. Kathrein am Offenegg

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten