Hotel Tannenhof

Fine-Dining-Restaurant · Österreichisch · Mediterran
4 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Exklusives Restaurant in einem exklusiven kleinen Hotel, mit traumhafter Sonnenterrasse, umgeben von Wäldern und Wiesen
Nassereinerstr. 98, 6580 St. Anton am Arlberg (Ortsteil Nasserein), Österreich
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+43 5446 30311 info@hoteltannenhof.net https://www.hoteltannenhof.net
Öffnet um 12:00
Mittwoch12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Donnerstag12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Freitag12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Samstag12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Sonntag12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Feiertag12:00 - 14:30, 18:30 - 22:00
Geschlossen24.04.2023 - 30.11.2023
https://www.hoteltannenhof.net/hotel/genuss/tischreservierung/

Speiseangebot

Hauptgerichte von 23 € bis 65 €
Menüs von 105 € bis 230 €
28 Plätze im Innenbereich
28 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Tiroler Garnele, Lupine, Kaviar
  • Fasan, Rettich, Herbsttrompete
  • Huchen, Auster, Senfzwiebel

Nachhaltigkeit

15/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Feinste Küche in triumphierender Lage

Ein Genuss für alle Sinne verspricht ein Aufenthalt im Hotel Tannenhof, im weltbekannten Wintersportort St. Anton am Arlberg. Das luxuriöse Ambiente, der authentisch-herzliche Service sowie der herrliche Blick auf die umliegende Bergwelt sind allein schon ein Traum für sich. Und als wäre das nicht schon genug, gibt es da noch das Gourmet-Restaurant unter der Leitung von Küchenchef Gustav Jantscher. Der gebürtige Steirer begeistert sein Publikum mit einer herausragenden alpenländischen Kochkunst rund um Fasan, Gams, Lamm und Forelle. Vier Gänge zum Mittag, sieben Gänge am Abend. Die Zutaten dafür stammen überwiegend aus der nahen Umgebung (bis 50 Kilometer) und sind nach Möglichkeit bio-zertifiziert. Auch auf der Weinkarte ist ganz schön was los: Österreich, Deutschland, Italien, Spanien, Portugal und edle Franzosen sowieso. What a wonderful world!