Gut Oberstockstall

2,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
1   
0   
-

Ringstr. 1
3470 Kirchberg am Wagram, Ortsteil Oberstockstall
Österreich

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, österreichische, kreative Küche

Hauptgerichte

Hauptgerichte von 18 € bis 29 €

Menüs

2 Menüs von 49 € bis 69 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Anzahl Weinpositionen

600

Schwerpunkt Weinkarte

Österreich, Italien

Empfehlung des Restaurants

  • Saiblingsfilet mit Topinambur, Birne und Wagramer Nusspesto
  • Rosa Rücken und Geschmortes vom Lamm mit mediterranem Gemüse und Rosmarinpolenta
  • Vacerin Mont d'Or auf Allerlei von der Quitte
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Garten, Innenhof, Terrasse, rollstuhlgerecht, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Angebote

Weinverkauf

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
80
Plätze Außenbereich
80

Öffnungszeiten

Mittwochs

16:00 – 21:00

Donnerstags

16:00 – 21:00

Freitags

16:00 – 21:00

Samstags

11:30 – 21:00

Sonntags

11:30 – 19:00

Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

Betriebsgesellschaft

M. & F. Salomon OG

Ein Landgut für feinen Speis und Trank

Weingut, Restaurant, Gästezimmer – diese drei machen das Angebot der Gastgeber auf Gut Oberstockstall aus. Eingebettet in eine 150-jährige Geschichte, in der die Familie den Hof bewirtschaftete und bereits früh einen Ausschank eröffnete. Diese Historie, gepaart mit ländlichem Charme, wurde sorgfältig bewahrt. Herzstück des gepflegten Anwesens mit seinem idyllischen Innenhofgarten und seiner mittelalterlichen Kapelle ist das Restaurant unter der Leitung von Matthias Salomon und seiner Frau Elke.

Ein großes Menü mit allem Drum und Dran

Sie bereiten ihren Gästen eine betont heimatverbundene und raffiniert bodenständige Küche zu und betupfen sie mit südländischen Aromen. Saibling, Forelle, zartes Lammkarree und Wildgerichte, herrlich und auf den Punkt gegart, dazu gut gewürzte Saucen. Feinschmecker können ein Sechs-Gänge-Menü bestellen oder à la carte wählen, Vegetarier werden mit einer fleischlosen Speisefolge in vier Etappen beglückt. Auf Wunsch wird dazu auch eine Weinbegleitung gereicht. Dafür legt sich Matthias Salomon als Diplomsommelier persönlich ins Zeug.

Biologische Weinwirtschaft seit Jahren

Apropos Wein: Auf Gut Oberstockstall werden Weine nach biodynamischen Prinzipien kultiviert. Spontangärung, eine fehlende Temperaturregulierung oder das Abfüllen ungefilterter Weine gehören zu den Prinzipien des Geschäfts. Das Ergebnis zeigt sich dem Endkunden in Flaschen von charaktervollem Grüner Veltiner, Riesling oder Chardonnay, die man selbstverständlich ab Hof erwerben kann. Edelbrände stellt man seit fast einem Jahrhundert her. Bleibt noch der Hinweis auf die schönen Zimmer, die diejenigen beziehen mögen, die sich nicht mehr ans Steuer setzen wollen.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    4 Punkte von Helmut Hochleitner nach einem Besuch am 27. September 2019
    Erstellt am 01.10.2019Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Ambiente dem Gutshof angepasst. Nett, sauber macht einen gemütlichen Eindruck. Personal leider ein Schwachpunkt. Nach 20 Minuten immer noch kein Getränk serviert. Die servierten Speisen entschädigten dafür. Komposition und Geschmack sehr gut. Weinkarte etwas zuviel Salomon Weine und zuviele Alt Weine beim Weißen.. Preise der Weine aus Österreich wie Burgenland über dem Durchschnitt.

    „Gut Oberstockstall“ hat diesen Erlebnisbericht kommentiert:
    Erstellt am 04.10.2019

    Also wenn ich mir bei einem Punkt sicher bin, dann bei Diesem, dass bei uns in den letzten Jahren jeder Gast so schnell das Trinken bekam, dass ich mich darüber freue, dass es so ist. Wir hatten vor vielen vielen Jahren solche Tage, wo soetwas passierte. Aber jetzt Gott sei Dank nicht mehr. Aber auch wenn. Soetwas kann Jedem mal passieren. Ebenso weiß ich nicht ob Ihnen bewusst war/ist, dass wir auch ein Weingut haben. Vielleicht erklärt ihnen das die vielen Salomonweine.... Und wenn sie vielleicht mit uns gesprochen hätten bzw. ein bißchen die Philosophie des Weingutes gelesen hätten, dann wüßten sie auch warum so viele "Alt-Weine" auf der Karte sind. Für die meißten Gäste ist es eine Freude gereifte Weine zu finden und auch glasweise zu bekommen. Mit besten Grüßen Fam. Salomon und Team

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten