Sigwart’s Tiroler Weinstuben

Weinstube · Weltoffen · Österreichisch
3,5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Gaststätte mit 170-jähriger Familienhistorie, original Zirbenstube mit offenem Kamin, wunderschönem Gastgarten und Gartenhäuschen
Marktstr. 40, 6230 Brixlegg, Österreich
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+43 5337 63390 tiroler-weinstuben@aon.at https://www.tiroler-weinstuben.at
Geöffnet
Donnerstag17:00 - 00:00
Freitag11:00 - 00:00
Samstag11:00 - 00:00
Sonntag11:00 - 00:00

Speiseangebot

Hauptgerichte von 24 € bis 46 €
Menüs von 98 € bis 160 €
60 Plätze im Innenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • St. Petersfisch und Rhabarber - Filet gebraten, Kartoffelpüree, Rhabarber in Orangen-Verjus, Rieslingfischsauce
  • Stubenküken und Spargel-Crêpes - Brüstchen rosa gebraten, Natursaftl, Crêpes, Spargelhollandaise, Spargel grün-weiß
  • Morbier und Spitzbaguette -französischer Kuhmilchkäse mit Pflanzasche gepresst
Speisekarte

Vorspeisen

Tatar „Yin & Yang“ Kaisertaler Ox mit Wildgarnele
25,00 €
Beef Tatar I Wildgarnelen I Bioei I Störkaviar
Blattsalat & Kalb
18,50 €
Salatherzen I Rucola I gebratene Milchkalbsfiletscheiben I Zitronen I Birne I Kapern I Cognac-Zitronendressing
Veggie – Rakete
17,00 €
Weißer Spargel I Hollandaise I Filo-Röllchen I Wokgemüse I Chilipaprika

Ausstattung / Angebote

Kulinarische Familientradition seit 1850

Gegründet wurde die hübsche Gaststätte im Jahre 1774. Damals hieß die Restauration noch "Gasthaus zur grauen Katze". Um 1850 wurde das Haus dann von Anton Sigwart erworben. Als bleibende Erinnerung baute er einen Brunnen, der aus einem Felsstück, genauer gesagt aus Kramsacher Marmor, gemeißelt wurde. Mittlerweile sind die Tiroler Weinstuben in den Händen der vierten Generation und die Familie hat es mit ihrer Energie, Leidenschaft und dem Spaß an der Arbeit zu dem gemacht, was sie heute sind. Als Köchin legt Traudi Sigwart Wert auf allerhöchste Qualität. Aus diesem Grund werden nur die besten Produkte, hauptsächlich aus der Region, verwendet. Brot, Nudeln oder Liköre werden selbst hergestellt. Viele Produkte kommen aus dem eigenen Gemüse-, Obst- und Kräutergarten wie zum Beispiel Rhabarber, Himbeeren, Zucchini, Tomaten, Äpfel und Birnen. Das Ergebnis kann sich in Form eines kleinen Menüs oder einer Gourmet-Speisefolge mit sagenhaften zehn Gängen sehen und schmecken lassen. Die original alte Zirbenstube mit offenem Kamin, der wunderschöne Gastgarten und das Gartenhäuschen mit beheizten Bänken tragen zur Atmosphäre und zum Wohlfühlen bei. Alle Familienmitglieder packen mit an und schaffen dieses kulinarische Kleinod.