Restaurant Kolm

Österreichisch · Weltoffen
3 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Es lohnt sich, aus der Stadt heraus zu fahren, um im „Bärengehege“ im tiefen Waldviertel zu schlemmen und zu schlummern
Schönfeld 18, 3925 Arbesbach, Österreich
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+43 2813 242 info@kolm.restaurant https://kolm.restaurant
Öffnet um 18:00
Mittwoch11:00 - 14:00, 18:00 - 21:30
Donnerstag11:00 - 14:00, 18:00 - 21:30
Freitag11:00 - 14:00, 18:00 - 21:30
Samstag11:00 - 14:00, 18:00 - 21:30
Sonntag11:00 - 14:00
Feiertag11:00 - 14:00

Speiseangebot

Hauptgerichte von 16 € bis 35 €
Menüs von 43 € bis 83 €
45 Plätze im Innenbereich
30 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Rehrücken/Moosbeeren/Erdäpfel
  • Wadschinken/Agnolotti/Flower Sprouts
  • Krenfleisch vom Waller
Speisekarte

Vorspeisen

Carpaccio vom Wald4tler Weiderind mit Parmesan und Rucola
15,50 €
Beef Tartare mit gemischten grünen Salaten
15,50 €
Karpfen/rote Rübe/Mohn
16,90 €

Ausstattung / Angebote

Eine Wirtshauskultur vom Feinsten

Genussphilosophien werden vom Küchenteam im Restaurant Kolm auf verführerische Art und Weise umgesetzt: Erlesene Zutaten natürlichen Ursprungs, österreichisches Qualitätsfleisch, frische Salate und Gemüsesorten. Der Mix aus Waldvierteler und internationaler Küche sind die Basis für einen Genuss, der alle Sinne berührt – serviert in drei bis sechs Gängen. Inhaber und Küchenchef Michael Kolm kocht kreativ mit regelmäßig wechselnder Speisekarte und immer ein wenig anders. Unverkrampft und ideenreich zeigt sich die Wirtshausküche. So werden auch vegetarische Gerichte angeboten, zum Beispiel eine Einkorn-Frühlingsrolle mit Rotkrautsalat oder Hummus mit Tomaten-Paprika-Chutney. Ein perfektes Angebot, ein super Service und ein wirklich tolles Essen. Je nach Stimmung dinieren die Gäste im lichtdurchfluteten Restaurant oder auf der idyllischen Sonnenterrasse inklusive Postkartenpanorama. Anschließend lohnt sich ein Besuch im nahegelegenen Bärengehege.