Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation sind viele Restaurants geschlossen, Angaben zu regulären Angeboten und Öffnungszeiten nicht gültig. Bitte beachte unsere gesonderten Corona Hinweise.

Kleines Meer

2 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
0   
1   
-

Alter Markt 7
17192 Waren an der Müritz, Ortsteil Waren
Deutschland

+49 3991 6480
+49 3991 648222

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Hauptgerichte

6 Hauptgerichte von 20 € bis 35 €

Menüs

2 Menüs von 35 € bis 50 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Schwerpunkt Weinkarte

deutsche Weine

Empfehlung des Restaurants

  • Rücken vom Müritzlamm und Merguez, kleines Gemüse und Kartoffel-Tomatenpüree
  • Zander in der Hanfsamenkruste, Ragout von zweierlei Spargel und Flusskrebsen
  • Mohnmousse mit Eierlikör und Himbeersorbet
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Terrasse

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
42
Plätze Außenbereich
42

Öffnungszeiten

Montags

17:00 – 21:30

Mittwochs

17:00 – 21:30

Donnerstags

17:00 – 21:30

Freitags

17:00 – 21:30

Samstags

17:00 – 21:30

Sonntags

17:00 – 21:30

Feiertags

17:00 – 21:30

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Betriebsgesellschaft

UG (haftungsbeschränkt) & Co.KG

Nachhaltiger Ansatz

    • Dieser Betrieb bietet ein vegetarisches Menü.
 

Anzeigen

Weitere interessante Restaurants

 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    3 Punkte von einer Benutzerin nach einem Besuch am 18. August 2021
    Zuletzt bearbeitet am 19.08.2021Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Das Service in dem Restaurant war sehr zuvorkommend. Dies wäre sicherlich ein Grund das Restaurant zu empfehlen.

    Allerdings stellt sich die Frage ob ein Drei-Gänge-Menü als einzige Auswahl immer ausreichend ist um nicht lieber die Zeit für alternative Restaurants zu verwenden.

    Die Zubereitung der Tafelspitzbouillon mit Markklößchen in einer gewöhnlichen Suppentasse war in der Konsistenz sehr dünn und im Mund Gefühl säuerlich. Die Markklößchen waren geschmacklos. Es war gut das ist nur eine kleine Tasse war.

    Der Lachs mit Zitronenpfeffer war perfekt zubereitet. Die Komposition mit vielen Gurken brachte eine erfrischende Abwechslung.
    Die Kartoffeln waren leider wieder nur in Wasser gekocht anstatt in Dampf und haben so an Geschmack verloren.
    Allerdings bedenkt man dass man in Waren die Möglichkeit von regionalen Fischen hat führt Lachs als zwischenzeitlich gewöhnliche und ideenlose Alternative nicht zwingend dazu das Restaurant besuchen zu wollen, selbst wenn er gut zubereitet ist.

    Die Nachspeise war eine Creme von der Mango mit Erdbeeren. Dies dürfte nicht zwingend der Jahreszeit angepasst sein.
    Geschmacklich hatte man das Gefühl es wäre frische Mango mit deutlicher Unterstützung aus pulfrigem Zubehör.

    Alternativ hätte man einen Salat als Vorspeise oder geschmorte Schulter bzw Nudeln mit Bärlauchpesto (das ist die falsche Jahreszeit im August) und ich glaube Camembert ohne Beschreibung um welchen Camembert es sich genau handelt, zusammenstellen können.
    Gerade bei Käse ist es wichtig eine genaue Beschreibung zu erhalten da meist nur gewöhnliche Käse angeboten werden.

    Natürlich war jeder Gang untereinander austauschbar.
    Der Preis von rund 39 € ist angemessen.

    Leider gab es nur trockene Weißweine und keine feinherben Weißweine als offene Alternative.
    Nicht zu jedem Essen ist ein trockener weißwein die beste Wahl wenn man gern einen Weißwein trinken möchte.

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten