Speisemeisterei Burgthalschenke

Schwäbisch · Bayerisch
2.5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Untere Hauptstr. 4, 89269 Vöhringen (Iller) (Ortsteil Thal)
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 7306 5265 burgthalschenke@t-online.de https://www.burgthalschenke.de
Geschlossen
Mittwoch12:00 - 14:00, 18:00 - 22:00
Donnerstag12:00 - 14:00, 18:00 - 22:00
Freitag12:00 - 14:00, 18:00 - 22:00
Samstag12:00 - 14:00, 18:00 - 22:00
Sonntag11:30 - 14:00, 18:00 - 20:15
Feiertag11:30 - 14:00, 18:00 - 20:15

Speiseangebot

Hauptgerichte von 13 € bis 26 €
Menüs von 12 € bis 58 €
100 Plätze im Innenbereich
32 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Geflämmter Schemmerhofer Ziegenfrischkäse mit Marillenchutny auf mariniertem Pfälzer Spargel
  • Rehrücken vom heimischen Reh mit gebratenen Pilzen auf feinem Porree mit Kräuternocken
  • Nougatparfait und Rhabarbersorbet mit Vanilleblätterteig und Erdbeersorbet

Ausstattung / Angebote

„Dem Genießer gehört die Welt!“

Unter dieser Prämisse wird in der Burgthalschenke gelebt und gearbeitet. Ein gutes Motto für die Gäste. So kreiert Küchenchef Karl Großhammer ständig neue Menü-Vorschläge, die saisonal angepasst, den Feinschmeckern der Region das Wasser in Munde zusammenlaufen lässt. Daneben die „normale“ Speisekarte mit beliebten Klassikern wie dem Zwiebelrostbraten mit Spätzle. Mittags bietet die Speisemeisterei ein regionales Drei-Gang-Menü und ein Zwei-Gang Menü zu guten Konditionen an. Das sogenannte Tagesgedeck, Suppe und Hauptgang, gibt es für sagenhafte 14 bis 17 Euro.

Bequem zu erreichen


Zwischen Ulm und Memmingen gelegen, findet der Gast das Restaurant nur 2,5 Kilometer von der Abfahrt Völklingen auf der A7, in dem kleinem Vorort Thal. Gut und schnell zu erreichen, ein eigener Parkplatz am Haus – geradezu ideal für ein leckere Mittagspause.

Alles selbstgemacht


„So was gibds in dr Näh nedd nomo.“ Stolz berichtet Frau Großhammer von der frischen Suppe, von hausgemachten Nudeln, Salatdressings und Saucen, die ihr Mann zubereitet. Zur Saison wird Wild vom örtlichen Jäger bezogen und der Fisch kommt vom Bodensee. Das wissen die Gäste zu schätzen. So erweitert sich das Einzugsgebiet der Stammgäste stetig: ein gutes Mittagsessen bei einem kurzen Halt, ein gemütliches oder gar festliches Menü am Abend … damit empfiehlt sich das Haus auch für familiäre Feiern.

Schöne Räumlichkeiten für schöne Feiern


Hochzeiten, Taufen oder Kommunionen sind besondere Tage für eine Familie. Die Burgthalschenke hat nicht nur schönen Räumlichkeiten auf drei Ebenen sondern auch die Erfahrung. Das „Rote Zimmer“ und die Mozartstube, die Galerie oder der Keller stehen als Auswahl zur Verfügung. Seit 25 Jahren arbeiten Ariane und Karl Großhammer im elterlichen Betrieb. Seit nun 15 Jahren sind sie dafür auch voll verantwortlich. Karl ist in Österreich geboren und so bringt er in die Tradition des familiengeführten Hauses die österreichische Küche mit ein. Zur Familie zählen Karl und Ariane auch ihre langjährigen Angestellten – immer ein gutes Zeichen für ein Betriebsklima. Gäste spüren eine angenehme Atmosphäre.