Restaurant Seestern

Fine-Dining-Restaurant · Französisch
3,5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Ein feines Menü im Bootshaus-Ambiente am See, am wunderschönen Friedrichsau-Park nahe der Donau gelegen. Im Winter knistert zum hochkarätigen 8-Gänge-Genuss ein gemütliches Kaminfeuer
Friedrichsau 50, 89073 Ulm (Ortsteil Oststadt), Deutschland
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 731 206400-0 hotel@lago-ulm.de https://hotel.lago-ulm.de
Öffnet um 18:30
Mittwoch18:30 - 00:00
Donnerstag18:30 - 00:00
Freitag18:30 - 00:00
Samstag18:30 - 00:00
https://hotel.lago-ulm.de/gourmet-restaurant-seestern/

Speiseangebot

Hauptgerichte von 30 € bis 48 €
Menüs von 119 € bis 189 €
24 Plätze im Innenbereich
24 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Bretonischer Loup de Mer mit provenzalischer Vinaigrette und Olive
  • Short Rip vom Limousin Rind mit Mais und Schalotte
  • Mieze Schindler Erdbeere mit Buttermilch und Waldmeister

Nachhaltigkeit

10/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Fine Dining im Park

Da wäre das Messegelände, die Donauhalle, der Tierpark, das Ulmer Volksfest-Gelände und die Donau. Unde der wunderschöne Friedrichsau-Park mit seinen Bäumen und Wiesen, der alles verbindet. Hier liegt das Hotel Lago, dessen 60 moderne Zimmer ganzjährig gut gebucht sein dürften. Zum Fine-Dining-Erlebnis wird ins Restaurant Seestern gebeten, das wie ein Bootshaus mit Veranda direkt am See liegt. Große Glasflächen, ein schickes Interieur und im Winter ein Kaminfeuer sorgen für das entsprechende Ambiente. Für bestes kulinarisches Entertainment sorgen seit 2013 Jahren Klaus Buderath. Da wären vier bis acht Gänge Fleisch und Fisch oder das jeweils vegetarische Pendant. Der gebürtige Böblinger versteht sein Handwerk und bereitet – seit 2022 zusammen mit dem neuen Küchenchef Benedikt Wittek – dem Gast ein exquisites und stimmiges Erlebnis, das durch Qualität und nicht durch Show überzeugt.