Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation sind viele Restaurants geschlossen, Angaben zu regulären Angeboten und Öffnungszeiten nicht gültig. Bitte beachte unsere gesonderten Corona Hinweise.

Hus in Lee

2,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
1   
0   
-

Hörnumer Str. 26
25980 Sylt
Deutschland

+49 4651 21589
+49 4651 29334

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung
Deutsche Küche
Hauptgerichte

Hauptgerichte von 20 € bis 32 €

Sonstiges

Mittagskarte

Empfehlung des Restaurants

  • Sylter Pannfisch - dreierlei Fischfilets natur gebraten mit Dijonsenfsauce, Basmati-Wildreis und Salat
  • Seeteufelbäckchen auf sautierten Queller, Zitronen-Kapernbutter und Süßkartoffelpüree
  • Schweinemedaillons mit Pariser Pfeffersauce, Romanescogemüse und Rösti
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Garten, Terrasse, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte

Öffnungszeiten

Montags

12:00 – 23:30

Mittwochs

12:00 – 23:30

Donnerstags

12:00 – 23:30

Freitags

12:00 – 23:30

Samstags

12:00 – 23:30

Sonntags

12:00 – 23:30

Feiertags

12:00 – 23:30

 

Anzeigen

 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    4 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 19. Juli 2020
    Erstellt am 04.08.2020Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Wer das Hus in Lee (Rantum) besucht, der geht auch deshalb dorthin, weil es hier sicher eine der schönsten Gartenterrassen der Insel gibt. Versteckt in Strandkörben, an Holzgartentischen unter großen Sonnenschirmen oder auch am VIP-Platz am kleinen Gartenhaus (hier scheint im Übrigen die Sonne hin bis zu untergeht = Geheimtipp) isst auch das Auge mit. Sind wir auf Sylt, dann gehen wir wirklich oft hier essen. Diesmal hatten wir die Pfifferlinge mit Rührei, den Feldsalat, ein Rotbarschfilet und jeweils die Pfifferlingsuppe. Alles war wieder top. Fairerweise muss ich aber dazusagen, dass die Sommerkarte (vielleicht auch bedingt durch Corona) auch mit leicht erhöhten Preisen um die Ecke kommt. Speziell das Rührei mit den Pilzen für EUR 23,50 war doch sehr im Sinne des Koches kalkuliert. Sieht man von den hier und da etwas „überhöhten Preisen“ ab, bleibt aber immer wieder ein tolles Erlebnis in dieser kleinen Oase an der Hörnumer Straße. Der Inhaber, Herr Blume, scheint alles im Griff zu haben. Wir werden auf jeden Fall wiederkommen. Auch wenn wir dann im Restaurant sitzen „müssen“ – hier ist es nämlich auch friesisch gemütlich!!

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten