Gourmetrestaurant Aubergine

Fine-Dining-Restaurant · Französisch · Weltoffen
3.5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Münchner Str. 17, 82319 Starnberg (Ortsteil bei München)
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 8151 44700290 aubergine@vier-jahreszeiten-starnberg.de https://www.aubergine-starnberg.de
Öffnet um 18:30
Mittwoch18:30 - 22:00
Donnerstag18:30 - 22:00
Freitag18:30 - 22:00
Samstag18:30 - 22:00

Speiseangebot

Menüs von 109 € bis 129 €
44 Plätze im Innenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Forelle, Gurke, Kohlrabi, Tapioka
  • Hecht aus dem Starnberger See, Spargel, Brunnenkresse, Safran
  • Maibock aus der Region, Pannise, Kopfsalat, Morchel

Nachhaltigkeit

8/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Gourmet-Genuss am Starnberger See

Im oberbayerischen Fünfseenland ist die Kleinstadt Starnberg wohl jedem ein Begriff. Am Nordufer des wunderschönen Starnberger Sees gelegen, und nur 25 Kilometer südwestlich von München entfernt, bietet der gepflegte Touristenort all das, was der Erholung guttut. Gutes Essen zum Beispiel. Das Gourmetrestaurant Aubergine, welches die Front des Hotel Vier Jahreszeiten ziert, ist die beste Ess-Location rund um den fünftgrößten See Deutschlands. Ambiente, Anspruch und Angebot sind auf ein Fine-Dining-Publikum ausgerichtet, das nicht zwingend in die bayerische Landeshauptstadt fahren muss, um zu genießen. Nein, es kommt deswegen auch gerne von dort. Küchenchef Maximilian Moser und sein Team bereiten verwöhnten Gaumen an vier Abenden in der Woche eine erlebenswerte Reise. Eine Reise, die fünf oder sieben Stationen hat, je nachdem: Vom bretonischen Hummer mit würzigem Fond und Taboulé führt sie beispielsweise über Wallerleber und Sauerkraut bis zur Bresse Taube mit Blutwurst. Die klassisch französische Haute Cuisine bekommt hier einen gekonnten Aufbau aus heimischen und internationalen Produkten.