EisenbahnLandhaus Wolf

3,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche
1   
0   
-

Karl-Kurz-Str. 2
74523 Schwäbisch Hall, Ortsteil Hessental
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, französische Küche

Hauptgerichte

Hauptgerichte von 36 € bis 45 €

Menüs

3 Menüs von 48 € bis 130 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Anzahl Weinpositionen

450

Schwerpunkt Weinkarte

Bordeaux, Burgund

Auszug aus der Speisekarte

48,00 €

Vegetarisches Menü (3-Gänge)

88,00 €

Menü der Saison

130,00 €

Menü Prestige (7-Gänge)

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Glasiertes Kalbsbries, Kalbskopf-Terrine, feine Böhnchen, Vinaigrette, Apfel-Bohnen-Salat
  • Bretonische Jakobsmuscheln Kumquats, Pinienkerne, Zitruscremolata
  • Atlantik Rochen mit grünem Spargel, Kartoffelpuffer, Paprika-Vinaigrette
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Garten, Terrasse, rollstuhlgerecht, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit, Private Dining

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
35

Ansprechpartner

Serviceleiter

Frau Christa Wolf

Inhaber

Herr Josef Wolf

Öffnungszeiten

Mittwochs

18:00 – 21:00

Donnerstags

18:00 – 21:00

Freitags

18:00 – 21:00

Samstags

18:00 – 21:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Ein Höhepunkt jagt den nächsten

Die 70 Kilometer nordöstlich von Stuttgart gelegene Salzsieder-Stadt hat eine historische Altstadt und das Hohenloher Freilandmuseum zu bieten. Das lockt jedes Jahr zahlreiche Touristen. Doch seit Jahren gibt es hier auch einen außergewöhnlichen Gourmet-Hotspot, angesiedelt in einem hübschen Fachwerkhaus im außerhalb gelegenen Ortsteil Hessental. Josef und Christa Wolf haben den Gasthof der Großeltern zu dem gemacht, was er heute ist. Sohn Thomas kocht an der Seite des Vaters und schreibt dessen handwerklich präzise, klassische Kochkunst fort. Drei Menüs stehen zur Auswahl, darunter auch eine dreigängige vegetarische Option. Das Maximum an Genuss steckt im Menü „Prestige“: Hier darf man sich zum Beispiel auf Gänseleber mit Quitte, Seezungenröllchen oder ein zartes Bresse Täubchen mit Steinpilzen freuen. Nicht zu unterschätzen ist der Weinvorrat des Hauses, wohl gehütet von Christa Wolf. Hier warten Tropfen aus guten deutschen Lagen sowie wohlklingende Kreszenzen aus Italien und Frankreich.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    5 Punkte von einer Benutzerin nach einem Besuch am 30. April 2016
    Erstellt am 01.05.2016Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Hier stimmt einfach alles: Das Essen ist auf höchstem Niveau,liebevoll zubereitet, feinste Geschmacksnuancen - einfach nur zum Träumen !! vom Gruß aus der Küche bis zum "Nach - Dessert" ist jeder Gang für sich eine Geschmacksexplosion. Von der ausgesuchten und hervorragenden Weinkarte ganz zu schweigen. Und dann noch der hervorragend angenehme und unaufdringliche Service - traumhaft, wir kommen wieder, herzlichen Dank für diesen schönen Abend!

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten