Hirsch

3 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche

Hauptstr. 11
78713 Schramberg
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, mediterrane, französische Küche

Hauptgerichte

8 Hauptgerichte von 20 € bis 35 €

Menüs

2 Menüs von 40 € bis 75 €

Anzahl Weinpositionen

120

Schwerpunkt Weinkarte

Baden Burgund Bordeaux

Auszug aus der Speisekarte

25,00 €

Rostbraten vom Schwarzwälder Weiderind „Bordelaise“

Rotweinsoße I junges Gemüse I Kartoffelgratin

25,00 €

„Feines aus dem Fischernetz“

Safransoße I junges Gemüse I Basmatireis

28,50 €

Casoulette von Gamba & Jakobsmuschel

grüner Spargel I schwarzer Reis

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Milder Ziegenkäse mit Kräutern & Honig überbacken Wildkräutersalate
  • Provenzalische Fischsuppe mit Safranfäden Sauce Rouille
  • Medaillon vom Rehrücken mit Portweinsoße, Rahmwirsing und handgemachte Spätzle
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Terrasse, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
30
Plätze Außenbereich
12

Öffnungszeiten

Montags

11:30 – 14:00, 18:00 – 22:00

Donnerstags

11:30 – 14:00, 18:00 – 22:00

Freitags

11:30 – 14:00, 18:00 – 22:00

Samstags

11:30 – 14:00, 18:00 – 22:00

Sonntags

11:30 – 14:00, 18:00 – 22:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Große Küchenleistung, guter Service und heimeliges Ambiente

Einladend wirkt der Gasthof Hirsch schon von außen: ein typisches Schwarzwaldhaus mit schmucken Blumenkästen vor den Fenstern, mitten im Zentrum der kleinen Stadt Schramberg. Auch im ersten Stockwerk des Hauses wird für ein heimeliges Restaurant-Ambiente der Schwarzwald-Stil gepflegt. In den Gasträumen bei eingedeckten Tischen mit schöner Tischwäsche, die auch noch im angenehmen Abstand zueinander stehen, lässt die Atmosphäre keine Wünsche offen. Aufmerksam und flott ist der Service unter der Leitung der Gastgeberin Margarete Weber. Serviert werden außergewöhnlich gute Speisen, die dank des erfahrenen Küchenteams traditionell von gleich guter Qualität sind. Ob à-la-carte oder Menü: Das Rehschnitzel in Portweinsauce mit Kräuterpilzen oder der Rostbraten sind auf den Punkt gebraten. Auch die Beilagen wie hausgemachte Spätzle, die feinen Gemüse und herrlichen Saucen sollen nicht unerwähnt bleiben. Dazu gibt es hervorragende Weine.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten