Huberwirt

3 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche
1   
0   
-

Hofmark 3
84568 Pleiskirchen
Deutschland

+49 8635 201
+49 8635 863

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, bayerische, kreative Küche

Hauptgerichte

Hauptgerichte von 19 € bis 36 €

Menüs

3 Menüs von 45 € bis 110 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Anzahl Weinpositionen

220

Schwerpunkt Weinkarte

Deutschland / Österreich

Sonstiges

Mittagskarte

Empfehlung des Restaurants

  • Gebeizter Maibock & Good Gamba | Lupinen Miso | Egerlinge | Fichtensprossen
  • Beef Tatar vom Holzlandrind Wachtelspiegelei | Avocado | Olivenölmayo | Schwarzbrotchip
  • Poltinger Lamm _ Oberschale & Leberknöderl Brunnenkresse | Morcheln | Salzzitronengel | Bamberger Hörndl
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

kostenfreies WLAN, Garten, Terrasse, rollstuhlgerecht, Vierbeiner nicht willkommen, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
70
Plätze Außenbereich
40

Öffnungszeiten

Mittwochs

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Donnerstags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Freitags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Samstags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Sonntags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Betriebsferien
01.01.2020 - 09.01.2020
Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

 

Fotos

Derzeit liegen für dieses Restaurant keine Fotos vor.

 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    3 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 14. Februar 2018
    Erstellt am 15.02.2018Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Ich hatte beim Huberwirt zehn Tage vorm Valentinstag per mail einen Tisch für zwei Personen reserviert. Nach fünf Tagen musste ich Nachrufen weil ich keine Antwort bekam. Telefonisch wurde mir dann gesagt mein Tisch ist reserviert. Am 14.02. wurden wir dann herzlich empfangen. Leider wie sich im laufe des Abends erausstelle bekammen wir den schlechtesten Platz vom ganzen Lokal. Er war genau im Nebenzimmer neben der Tür. Der Gang ist nicht beheizt und somit nach jedesmal öffnen bekommt man einen recht frischen Windzug am Tisch. Und wenn das Zimmer voll ist wie es war ist das sehr sehr oft. Außerdem macht die Türe beim zufallen zwei sehr dumpfe Schläge (laute Geräusche), das auf dauer sehr unangenehm ist. Das Essen Genießermenü und der Weißwein waren sehr gut. Das Personal ist nur teilweise gut und geschult. Es ist einfach Schade in einem solchen hochpreisigen Restaurant wenn man bei einer Speise (Gang) nachfragt was das ist bzw. zu welchem Menü es gehört als Antwort bekommt: Das weiß ich nicht hab es ja nicht aufgenommen.
    Fazit: Essen war gut. Alles andere ist es ein gutes Landgasthaus.

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten