Balthasar

4 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer hervorragenden Küche

Warburger Str. 28
33098 Paderborn, Ortsteil Kernstadt
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, französische, Crossover-Küche

Hauptgerichte

4 Hauptgerichte von 28 € bis 39 €

Menüs

2 Menüs von 79 € bis 125 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Apropos vegetarisch

Wir bieten ein 6 Gänge Vegetarisches Menü an, aus welchem auch 6 Gänge à la carte gewählt werden können.
Also ca. 1/3 der Speisenkarte vegetarisch.

Anzahl Weinpositionen

350

Schwerpunkt Weinkarte

Deutschland

Auszug aus der Speisekarte

98,00 €

Wintermenü I

125,00 €

Wintermenü II

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • VARIATION VON ALASKA WILDLACHS farmersalat l artischocke l cognac
  • DRIBURGER REHESSENZ pilimeni l buchenpilze
  • REELSER LAMMRÜCKEN karotte l rosinen l alter balsamico
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

kostenfreies WLAN, Biergarten, Garten, Terrasse, rollstuhlgerecht, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit, Private Dining

Angebote

Kochkurse/Kochschule, Weinverkauf

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
55
Plätze Außenbereich
45

Ansprechpartner

Küchenchef

Herr Elmar Simon

Öffnungszeiten

Dienstags

19:00 – 00:00

Mittwochs

19:00 – 00:00

Donnerstags

19:00 – 00:00

Freitags

19:00 – 00:00

Samstags

19:00 – 00:00

Feiertags

12:00 – 14:00, 19:00 – 00:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Balthasar – ein schlotziges Gourmet-Restaurant

„Schlotzig soll es sein“, was für Elmar Simon soviel bedeutet wie vollmundig. Der Küchenchef des Balthasars betreibt in Paderborn ein Gourmet-Restaurant, das voller Kontraste steckt. Hochwertige Kreationen – nach aller Regel der hohen Kochkunst zubereitet und filigran angerichtet, teils mit heimischen Gemüsesorten, die in der Gourmetküche eher vernachlässigt werden. Da werden Schmorgurken zum Heilbutt gereicht oder Grünkohl zum feinen Gänsewürstchen. Hauptsache schlotzig! Das Wort steht in keinem Duden, aber im Balthasar wird es gelebt.

„Kann Ananas zu Leopardenfell zerfließen?“

Ein vegetarisches Menü ist fest verankert in der Speiseplanung des Balthasars. Die Herausforderung eine Karotte so zu präsentieren, dass sie Aug‘ und Gaumen selbst kritischer Gourmets stand hält, macht Elmar Simon viel Freude. So wird zum Beispiel aus einem Kürbis ein Schaumsüppchen, eine Kugel Kürbis-Sorbet auf seinem Chutney, Kürbisparfait, Kürbis-Crème oder -Sauce, Kürbis frittiert oder gebraten – die Möglichkeiten sind endlos. Vegetarische Küche ist spannend. Doch bei veganer Kost sagt Elmar Simon: Bitte nicht! „Vegan kann nicht schlotzig sein! Das bin nicht ich.“ Frei nach dem Motto seines Whatsapp-Status „Kann Ananas zu Leopardenfell zerfließen?“ lässt sich der sympathische Koch nicht verbiegen.

Gelebte Herzlichkeit, die spürbar ist

Authentisch möchten Elmar und seine Frau Laura sein und mit Spaß ans Werk gehen. „Schließlich verbringen wir viel Zeit mit der Arbeit.“ Einmal hatten die beiden versucht, die fleißigen Hände ihrer Servicemannschaft in weiße Handschuhe zu stecken. Von diesem steifen Projekt haben sie sich schnell wieder befreit. Das Restaurant ist schließlich ihr Zuhause und Lebensinhalt zugleich. Manchmal kommt eins der drei kleinen Kinder die Treppe runter, wenn es nicht schlafen kann. So ist es nun einmal in einem Familienbetrieb. Dem Gast kommt dies alles zugute. Er spürt regelrecht die Herzlichkeit, die Laura, Elmar und die gesamte Restaurant-Crew ausstrahlen.

Im Riesenrad speisen

Seit 2004 wird jedes Jahr zum großen Volksfest ein Menü im Riesenrad geplant. Einen Tag vor der Eröffnung des Libori-Festes dürfen 144 Gourmets ein 4-Gang-Menü mit Champagner und Wein im Riesenrad genießen. Was für eine Gaudi! Elmar Simon, der selber ungern in solche Höhen steigt, betrachtet mit Vergnügen, dass seine Gäste von Runde zu Runde lockerer werden und spätestens zum Dessert die „Party“ ihren Höhepunkt findet.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

Direkt in der Kernstadt. Ca. 5 Min von der A33 entfernt.

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten