Obendorfers Eisvogel

Fine-Dining-Restaurant · Französisch · Weltoffen
5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Hofenstetten 55, 92431 Neunburg vorm Wald (Ortsteil Hofenstetten)
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 9439 9500 info@der-birkenhof.de https://www.der-birkenhof.de
Geschlossen
Dienstag18:00 - 00:00
Mittwoch18:00 - 00:00
Donnerstag18:00 - 00:00
Freitag18:00 - 00:00
Samstag18:00 - 00:00

Speiseangebot

Menüs von 145 € bis 211 €
24 Plätze im Innenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Ziegenkäse, Kräuterquinoa, Wassermelone, Stabwurz, schwarzer Knoblauch
  • Carabinero, Pico de Gallo, Zwiebel, Papaya
  • Lamm, Aubergine, Bärlauch, Olive, Pistazie
Speisekarte

Menü

Obendorfer´s Eisvogelmenü
211,00 €
Ziegenkäse

Kräuterquinoa | Wassermelone | Stabwurz |

schwarzer Knoblauch

***

getauchte Jakobsmuschel

Gazpacho | Gurke | Pinienkerne

***

Carabinero

Pico de Gallo | Zwiebel | Papaya

***

Saibling

Safran | Fenchel | Poverade | Couscous

***

Lamm

Aubergine | Bärlauch | Olive | Pistazie

***

Käsewagen vom Affineur

Anthony aus Ferrette

***

Rhabarber

Himbeere | Sauerampfer | Buttermilch | Eukalyptus

***

Ivoire Schokolade

Holunder | Limette | Minze

8 Gänge: 211 €

7 Gänge: 189 €

6 Gänge: 167 €

5 Gänge: 145 €

Nachhaltigkeit

8/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Exquisiter Genuss, der einen weiten Weg lohnt

50 Kilometer nördlich von Regensburg liegt, von Wäldern und Feldern umgeben, das Urlaubsdomizil „Der Birkenhof Spa & Genuss Resort“. Die exponierte Hanglage des Hotels erlaubt einen tollen Panoramablick auf die glitzernden Wasserflächen des Oberpfälzer Seenlandes. Drinnen glänzt vor allem die Küche im Spitzenrestaurant „Obendorfers Eisvogel“. Hier wurde der Staffelstab 2021 überreicht: von Vater und Alt-Küchenchef Hubert an Sohn Sebastian Obendorfer, den neuen Chef de Cuisine. Der gelernte Koch, Betriebswirt und Jäger setzt den Gourmetkurs auf höchstem Niveau fort. Akribisch tüftelt der 32-Jährige monatelang mit seinem Team an Gartechniken, Produkten und Prozessen, bis das hochklassige Menü steht. Idealerweise bucht man die fünf bis acht Gänge erlesenen Speisegenusses (plus Küchengrüß und Petit fours) gleich im Paket mit einer Übernachtung. Nicht nur, um sich des Abends an dem ein oder anderen Wein gütlich zu tun, sondern auch, um von dem ausgezeichneten Frühstück zu kosten und im 2.000 Quadratmeter großen Spa-Bereich abzutauchen.