EssTischKempinski Hotel Frankfurt Gravenbruch

2 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
1   
0   
-

Graf zu Ysenburg und Büdingen Platz 1
63263 Neu-Isenburg, Ortsteil Gravenbruch
Deutschland

+49 69 38988660
+49 69 38988900

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, internationale Küche

Hauptgerichte

9 Hauptgerichte von 21 € bis 38 €

Menüs

1 Menü von 46 € bis 46 €

Apropos vegetarisch

1 vegetarisches Gericht
Vegan auf Nachfrage

Anzahl Weinpositionen

80

Schwerpunkt Weinkarte

Deutschland, Europa

Empfehlung des Restaurants

  • Tatar - Am Tisch zubereitet in 3 Variationen: vom Simmentaler Ochsen, vom Thunfisch oder vom Lachs
  • Entrecôte vom Angus Weiderind und Rotschalengarnele, Schmorschalotten, gegrillte Pimentos und Petersilienpüree
  • Seezunge nach Art der Müllerin, sautierter Blattspinat, Petersilienkartoffen, Kapern, Nussbutter
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Bar, Biergarten, Garten, Innenhof, Terrasse, rollstuhlgerecht, Raucherbereich im Haus, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
120
Plätze Außenbereich
56

Öffnungszeiten

Montags

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Dienstags

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Mittwochs

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Donnerstags

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Freitags

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Samstags

12:00 – 14:30, 18:00 – 23:00

Sonntags

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Betriebsgesellschaft

Allsco Gravenbruch Hotelbetriebsgesellschaft mbH

 

Anzeigen

Weitere interessante Restaurants

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    4 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 15. Juli 2015
    Zuletzt bearbeitet am 16.07.2015Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Mitten im Park gelegen befindet sich dieses Restaurant in einer Top Lage! Ich hatte das Kalbskotelett. Super zart! Besonders haben mich zwei Sachen überrascht: 1. der Trüffel-Jus (Stand nicht in der Karte) und die Füllung der rechteckig geschnitten Ofenkartoffel! Der Chefkoch Sebastian Reiff scheint sein Handwerk zu verstehen!! Das Ambiente ist super schön. Man hat das Gefühl, mitten im Grünen zu sitzen. Der Service war zuvorkommend. Zwar hatte die Bedienung bei meiner Bestellung Kalbsgulasch verstanden, dann aber noch einmal nachgefragt und das Kotelett notiert. Beim Kaffee danach fehlte mir allerdings eine Kleinigkeit aus der Patisserie. Aber es muss ja noch Luft nach oben sein!!

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten