Gruber's Restaurant

2 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
1   
0   
-

Clever Str. 32
50668 Köln, Ortsteil Neustadt Nord
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

österreichische, internationale, alpenländische Küche

Hauptgerichte

5 Hauptgerichte von 22 € bis 28 €

Menüs

3 Menüs von 36 € bis 84 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Apropos vegetarisch

25 % der Speisen sind vegetarisch. Wir servieren ein sehr kreatives vegetarisches Menü in mehreren Gängen. Jeder Gang ist auch einzeln bestellbar.

Anzahl Weinpositionen

130

Schwerpunkt Weinkarte

Ausschließlich österreichische Weine. Weinkarte mit einer Auswahl aus jedem Anbaugebiet Österreichs. Schnäpse, Gin, Rum, Liköre sowie der Großteil unserer Getränke kommen aus Österreich.

Sonstiges

Mittagskarte

Auszug aus der Speisekarte

22,50 €

Bürgermeister Stück vom trocken gereiften Pommer-Rind

Rahmspinat I Salz-Erdäpfel I Apfelkren I Schnittlauchsauce

22,90 €

Wiener Schnitzel vom Kalb

Salat I Preiselbeeren I Erdäpfel-Gurkensalat oder Petersilien-Erdäpfeln

22,50 €

Tafelspitz vom trocken gereiften Pommern-Rind

Rahmspinat I Salz-Erdäpfel I Apfelkren I Schnittlauchsauce

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Wiener Schnitzel vom Kalb / Kartoffel-Gurken-Salat / Preiselbeeren
  • Tafelspitz / Rahmspinat / Salz-Erdäpfel / Apfelkren / Schnittlauchsauce
  • Bürgermeister Stück / Rahmspinat / Salz-Erdäpfel / Apfelkren / Schnittlauchsauce
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Terrasse, Veranstaltungsräume

Angebote

Kochkurse, Take-away, Weinverkauf

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
50
Plätze Außenbereich
60

Ansprechpartner

Küchenchef

Herr Ruben Baumgart
kuechenchef@grubersrestaurant.de
Tel.: +49 221 7202670

Serviceleiter

Frau Cornelia Stolzer
events-catering@grubersrestaurant.de

Inhaber

Herr Franz Gruber
Tel.: +49 221 7202670

Öffnungszeiten

Montags

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Dienstags

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Mittwochs

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Donnerstags

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Freitags

12:00 – 15:00, 18:00 – 23:00

Samstags

18:00 – 23:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Betriebsgesellschaft

Gruber´s Restaurant GbR

Österreichische Gastfreundschaft am Rhein

Gehobene österreichische Gourmetkultur pflegt seit über achtzehn Jahren das Gruber‘s Restaurant nahe der Kölner Innenstadt. Seit 1999 ist Patron Franz A. Gruber der Dirigent einer ausgezeichneten Servicemannschaft und verantwortlich für das adäquate Küchenkonzept, dem Küchenchef Ruben Baumgart ein anspruchsvolles Niveau verleiht. Entführt wird der Gast in eine lebendige und alpenländische Küche begleitet von einer hervorragende Auswahl an österreichischen Weinen.
Schon von außen leuchtet einladend die rote Markise an der Fassade in der Clever Straße 32. Der Eingang rechts führt ins Restaurant und links in die „Österia“ - die Vinothek von Gruber's Restaurant. Wein und kulinarischer Genuss in unmittelbarer Nachbarschaft: Nach einer Weinverkostung nebenan, läuft im Speiselokal das große Gourmetkino. Spätestens nach Einritt besteht kein Zweifel mehr, welche kulinarische Staatsgrenze soeben übertreten wurde.

Leicht, einladen und gemütlich

In den Räume der ehemaligen Oberpostdirektion hat sich der Salzburger Franz. A. Gruber einen festen Platz unter den besten Restaurants in Köln erobert. Das klassische Ambiente in rot-weißer Farbgebung wirkt einladend, wohnlich das Mobiliar. Die Wände zieren Werke des Wiener Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Franz. A. Gruber lässt nichts aus, dem Gast das Gefühl zu geben in Österreich zu sein. Doch das Wesentliche kommt mit dem Essen.

Gekonnt gekocht und stilvoll serviert

Gruber hat es geschafft, charmante österreichische Gastfreundschaft und traditionelle Gerichte aus seiner Heimat in Köln zu etablieren. Seit Mai 2014 hat er den sympahtischen Virtuosen Ruben Baumgart an seiner Seite, der dem Grundsatz seines Kochstil folgt ohne die eigene kulinarische Handschrift zu vergessen. Im Mittelpunkt stehen die beliebtesten Spezialitäten Österreichs: Backhendl, Wiener Schnitzel vom Kalb und Tafelspitz übergehend in eine verlockende Vielfalt von frischen Fisch- und Fleischgerichten in ausgesuchter Qualität.
Ruben Baumgart legt Wert auf eine authentische Küche, stellt an sich selbst die größten Erwartungen und dank ihm erhalten in Gruber‘s Restaurant auch durchaus simple traditionelle Gerichte einen Touch Eleganz. Der Küchenchef und seine perfekt eingespielte Crew folgen bei ihrem Kochstil dem Grundsatz, dass wirklich gute Dinge keine Schnörkel brauchen. Das spricht natürlich nicht gegen Kreativität, die Baumgart mit viel Ehrgeiz und Akrebi umsetzt.
So viel Küchenkunst macht auch dem Restaurant-Team unter der Leitung von Cornelia „Conny“ Stolzer sichtlich Freude. So wird jeder Gang mit einem zugewandten Lächeln serviert. Als Restaurantleiterin verstärkt sie seit Januar 2017 das Team um Franz Gruber und ist Ansprechpartnerin in Sache kompetenter Weinempfehlungen. Eine Weinbegleitung lohnt sich unbedingt, schließlich darf Cornelia Stolzer aus einem großen Vorrat österreichischer Weine und Brände schöpfen, die man sonst in Köln nicht findet.

Tipp: Das Gruber-Team freut sich auf ein Wiedersehen. Mit dem Newsletter gibt es aktuelle Infos rund um Gruber's österreichische Weine und Kulinarik kostenlos und nach Anmeldung sogar einen 5 Euro-Wertgutschein für den nächsten Besuch.

Gruber‘s Authentizität in Kürze:

- Der Renner des Hauses: Wiener Schnitzel mit Kartoffel-Gurken-Salat
- Menüs zum Nationalfeiertag Österreich, mit Winzern aus der Steiermark oder traditionelle Wein-Degustations-Menüabende
- An Sonn- und Feiertagen ist das Restaurant geschlossen sowie an Weiberfastnacht und Rosenmontag. Achtung: karnevalsfreie Zone!

Die Österia nebenan

Über einen seperaten Eingang betritt man „Little Austria“ - Gruber‘s Zweitrestaurant, die Österia („Ö“ steht für Österreich). Der Charakter eines lebendigen österreichischen Land-Bistros zu seiner Lage im urbanen Köln, ist eine spannende Verbindung, die anziehend wirkt. Gedacht für Gäste, die es eilig haben, wird hier montags bis freitags von 11.30 Uhr bis 15.00 Uhr eine typische Schmankerlnküche serviert, zu der auch glasweise Wein aus dem großen Vorrat der Vinothek gewählt werden kann. Auf der Speisekarte stehen kleine Köstlichkeiten, wöchentlich wechselnde Empfehlungen in drei Gängen oder das „Tagesschmankerl“ für 9,50 Euro, zum Beispiel Bauern Cordon Bleu und Petersilienerdäpfel.
Samstags findet von 15.00 - 18.00 Uhr der Weinverkauf statt. Für Liebhaber alpenländischer Weine und Brände, selbstgemachter Marmeladen, Pestos oder Fruchtsäfte, gibt es hier ein herrausragendes Angebot an mediterraner Kulinarik to go. Private Gesellschaften und Kochkurse finden an Wochenenden, Feiertagen oder nach Vereinbarung in der Location statt.
Die Schönwetter-Terrasse lädt zu einem lauschigen Lunch im Freien ein oder am Nachmittag zum Kaffee trinken - natürlich mit original Julius Meinl-Kaffee, Sacher Torte und Apfelstrudel.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    4 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 10. Oktober 2017
    Zuletzt bearbeitet am 11.10.2017Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Das volle Programm der österreichischer Küche. Von Wiener Schnitzel über Tafelspitz bis Kaiserschmarrn ist alles auf der Karte. Super Qualität, einzig die Sitzmöbel könnten bequemer sein, ansonsten ein Restaurant, das ich wir gerne wieder aufsuchen werden!

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Ihre Bewertung

Sie waren auch hier? Teilen Sie Ihre Erfahrungen und schreiben Sie eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten