Gasthaus zum Raben

3 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche
1   
0   
-

Dorfstr. 8
79289 Horben
Deutschland

+49 761 556520
+49 761 556529

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, internationale Küche

Hauptgerichte

10 Hauptgerichte von 18 € bis 44 €

Menüs

2 Menüs von 48 € bis 108 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Apropos vegetarisch

30 %

Anzahl Weinpositionen

450

Schwerpunkt Weinkarte

Badisch

Sonstiges

Mittagskarte

Empfehlung des Restaurants

  • Surf 'n' Turf, Oxalis, Avocado, Quinoa
  • Rehrücken, Topfenknödel, Sellerie, Holunderblütenkrapfen
  • Original Beans Schokolade, Erdbeere, Szechuan Pfeffer, Balsamico
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Biergarten, Innenhof, Terrasse, rollstuhlgerecht, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

Mastercard, EC-Karte

Plätze Innenbereich
60
Plätze Außenbereich
60

Öffnungszeiten

Mittwochs

18:00 – 24:00

Donnerstags

18:00 – 24:00

Freitags

18:00 – 24:00

Samstags

12:00 – 15:00, 18:00 – 24:00

Sonntags

12:00 – 15:00, 18:00 – 24:00

Feiertags

18:00 – 24:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

 

Fotos

Derzeit liegen für dieses Restaurant keine Fotos vor.

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    4 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 27. August 2017
    Zuletzt bearbeitet am 28.08.2017Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Die Bewertung der Redaktion in Bezug auf das Essen ist zu 100% richtig: Es ist schon Oberklasse! Ebenso kann sich der Service sehen lassen. Allerdings: Während die Kellner korrekt gekleidet sind und sich ebenso geben, führt die Chefin (von der ich allerdings nur annehme, dass sie es war) vor, wie man´s nicht macht. Dreiachtel Schlabberhose mit nackten Füßen in Sneakers und einem ebenso undefinierbaren Etwas von Oberteil - das passt so gar nicht zum gesamten Erscheinungsbild des Lokals. Wir wurden (nach Befragen) draußen platziert, was sich insofern als Fehlentscheidung erweisen sollte, als der anschließende Kinderspielplatz von zwei Mädchen genutzt wurde. Die beiden haben sich für ihr Alter vorbildlich verhalten, während die dazugehörigen Erwachsenen durch lautes Rufen und eben solche Anweisungen an die lieben Kleinen negativ auffielen. Als "Krönung" ging´s dann noch daran, eine wohlgefüllte Windel quer durch´s Lokal zu tragen und im Eimer, der für die Servicekräfte da war, zu entsorgen. Bei allem Verständnis: Das ist ein No-Go! Als diese Gruppe dann verschwand, wurde es auch richtig gemütlich! Das Preis-/Leistungsverhältnis ist schon diskutabel: Für zwei Personen je eine Vorspeise und ein Hauptgericht (hervorragendes Fleisch!) plus 0,5 Liter Rotwein, ein Cocktail, ein Bier und 0,75 l Wasser: knapp 200 Euro. Aber o.k., bei der Qualität des Gebotenen noch akzeptabel.Wenn man mit den Mit-Gästen mehr Glück hat als wir und nicht auf den Cent schaut, ist das eine prima Adresse!

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten