Alte Post

1,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit empfehlenswerter Küche

Marktplatz 10 a
83607 Holzkirchen (Oberbayern)
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Bayerische Küche

Hauptgerichte

35 Hauptgerichte von 8 € bis 32 €

Menüs

2 Menüs von 11 € bis 26 €

Auszug aus der Speisekarte

11,50 €

Tellerfleisch

frischer Meerrettich I Kartoffelsalat

13,50 €

Ungarisches Gulasch

Semmelknödel

10,20 €

Milzwurst gebacken

Salatteller

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Lammrücken in der Kräuterkruste mit Speckbohnen und Kartoffelkrusteln
  • Kalbstafelspitz in Schnittlauchrahm mit Salzkartoffeln und Blattsalat
  • Ochsenlende vom Grill mit Speckzwiebeln, Röstkartoffeln und Salatteller
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Terrasse, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Plätze Innenbereich
110

Öffnungszeiten

Montags

09:30 – 21:30

Mittwochs

09:30 – 21:30

Donnerstags

09:30 – 21:30

Freitags

09:30 – 21:30

Samstags

09:30 – 21:30

Sonntags

09:30 – 21:30

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Wirtshauskultur vom Feinsten

Traditionelle bayerische Wirtshauskultur ist schon etwas Feines. Im Hotel Alte Post empfangen verschiedene Gasträume ihre Gäste zu einem leckeren Mahl. Holz vertäfelt, mit Hirschköpfen an der Wand, Sprossenfenster und geblümte Vorhänge – zünftig und gemütlich. Im Sommer lockt der Biergarten.

Bayerisch gut und lecker

Die Alte Post ist ein Familienbetrieb und so steht in der Küche des Hauses in der 5. Generation Maximilian Falke. Jung und frisch kommen seine Erfahrungen, die er bei einigen der besten Gourmetköche des Landes gesammelt hat, in der Präsentation der Speisen und in den saisonalen Tagesempfehlungen zum Vorschein. Ansonsten bleibt die Küche der Tradition verhaftet, herrlich bayerisch. Eine Brotzeitenkarte mit Weißwurst, Leberkäs und Wurstsalat, auf der Speisekarte Tellerfleisch und Ochsenlende, Spanferkel und Kalbsrahmbraten.

Hotel im modernen alpinen Stil

Das Hotel Alte Post hat eine Jahrhunderte alte Geschichte. Äußerlich hat sich das Gebäude kaum verändert. Aber natürlich ist auch hier die Neuzeit eingezogen. Abgesehen von moderner Technik, wie das obligatorische Flatscreen-TV, haben die Zimmer einen frisches alpines Aussehen erhalten. Da werden die traditionellen Hirschgeweihe gekonnt und modern in Szene gesetzt, Holzbalken und bunte Stoffe harmonisch kombiniert und auf Schnörkel verzichtet.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten
 

Jobs

ab sofort

Jungkoch/-köchin (w/m/d)

Job ansehen