ZEIK Restaurant

Fine-Dining-Restaurant · Norddeutsch · Weltoffen
4 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Sierichstr. 112, 22299 Hamburg (Ortsteil Winterhude)
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 40 46653531 info@zeik.de https://www.zeik.de
Öffnet um 18:30
Dienstag18:30 - 00:00
Mittwoch18:30 - 00:00
Donnerstag18:30 - 00:00
Freitag18:30 - 00:00
Samstag18:30 - 00:00
https://zeik.de/reservieren/

Speiseangebot

Menüs von 99 € bis 116 €
30 Plätze im Innenbereich
20 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Raps, Meerrettich, Rauch
  • Jakobsmuschel, Kohlrabi, Eigelb
  • Pilz, schwarzer Knoblauch, Spinat

Nachhaltigkeit

12/15
Das Restaurant berücksichtigt Aspekte der Nachhaltigkeit. Dieser anhand von 15 Kriterien erfasste Ansatz betrifft Bereiche wie das ökologische Betriebsmanagement, die Beschaffung oder das gesellschaftliche Engagement.
Details zur Nachhaltigkeit

Ausstattung / Angebote

Aromenfantasien in zwanglosem Ambiente

Im „ZEIK“ zeigt sich, dass Essen zuzubereiten eine Kunst sein kann und angesichts dessen das Umgebende zur Nebensächlichkeit verschwimmt. Natürlich sitzt man in dem kleinen Restaurant an der Sierichstraße in Hamburg-Winterhude in einem einem schönen, hellen Ambiente, drinnen wie draußen. Doch viel gestalterisches Tamtam wird dennoch nicht gemacht und die Atmosphäre ist spürbar zwanglos. Maurizio Oster und seine Crew bieten nordisch geprägte, echt regionale Genüsse im Spiegel der Jahreszeiten. Sechs kreative Speisen in Folge, auf Wunsch auch fleischlos, zu denen der Küchenchef gerne persönlich Rede und Anwort steht. Auf Edelprodukte wie Kaviar oder teures Gemüse aus der Ferne wird bewusst verzichtet, stattdessen stammen Kohlrabi und Spinat quasi von nebenan. Maurizio Oster, ein echter Hamburger Jung, zeigt, wie gut sich Fine-Dining-Anspruch und nachhaltiges Wirtschaften kombinieren lassen. Chapeau!