Aufgrund der gegenwärtigen Ausnahmesituation sind viele Restaurants geschlossen, Angaben zu regulären Angeboten und Öffnungszeiten nicht gültig. Bitte beachte unsere gesonderten Corona Hinweise.

HaerlinFairmont Hotel Vier Jahreszeiten

4,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer hervorragenden Küche

Neuer Jungfernstieg 9-14
20354 Hamburg, Ortsteil Neustadt
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung
Französische Küche
Menüs

2 Menüs von 190 € bis 275 €

Anzahl Weinpositionen

1000

Auszug aus der Speisekarte

195,00 €

die große Gaumenparty

155,00 €

die kleine Aromenbehandlung

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Thunfischbauch mit Austerncrème, Spitzkohlsud und Imperial-Kaviar
  • Seezunge und Königskrabbe mit Nussbutter-Wacholderschaum, Löwenzahn und Limonenvinaigrette
  • Taubenbrust in Gewürzsud gegart mit Aprikose, geräucherte Pistazie und Gänseleber
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, rollstuhlgerecht, Raucherbereich im Haus, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit, Chef's Table, Private Dining

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
45

Öffnungszeiten

Dienstags

18:30 – 21:00

Mittwochs

18:30 – 21:00

Donnerstags

18:30 – 21:00

Freitags

18:30 – 21:00

Samstags

18:30 – 21:00

Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

Großes Genuss-Kino an der Alster

Könnte es in der Hamburger City einen eleganteren Platz zum Essen geben, als im Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten? Sicher nicht, denn dieser Claim ist seit Jahren abgesteckt: Seidentapeten, cremefarbene Vorhänge, Lampenschirme, gemütliche Fauteuils und halbrunde Sofas – das ist wirklich edel gemacht. Gülden leuchtet so manches, ein gläserner Weinschrank glänzt, von Messing umrahmt. Große Fenster geben den Blick frei auf die Alster. Seit 2002 leitet Christoph Rüffer das Team in der Küche. Der in Essen geborene Mittvierziger und seine Mannschaft erschaffen an fünf Abenden pro Woche essbare Kunstwerke. Die zwei gebotenen Menüs heißen „Gaumenparty“ oder „Aromenbehandlung“ – und das bringt die Angelegenheit auf den Punkt. Einmal sechs Gänge und einmal vier Gänge stehen in der Speisekarte geschrieben, zuzüglich zahlreicher Küchengrüße, einem Pre-Dessert und den kleinen, süßen Petits Fours. Rüffer hat‘s raus, könnte man sagen. Er kombiniert vortrefflich Aromen und Konsistenzen, erreicht perfekte Garzustände und überrascht mit kühnen Fusionen. Wer in kleiner Runde hautnah am Kochgeschehen sein möchte, reserviert am Chef‘s Table.

 

Fotos

 
 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten
 

Jobs

ab sofort

Chef de Partie (w/m/d) Jahreszeiten Grill

ab sofort

Front Office Agent (w/m/d)

ab sofort

Commis de Cuisine (w/m/d) Nikkei Nine

Alle 11 offenen Jobs ansehen