Restaurant Marco Brauch

2,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche
1   
0   
-

Stadtgraben 14
07545 Gera
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Moderne, deutsche Küche

Hauptgerichte

6 Hauptgerichte von 16 € bis 38 €

Anzahl Weinpositionen

13

Schwerpunkt Weinkarte

regionale und internationale Weinauswahl

Empfehlung des Restaurants

  • "Auenland" Lammrücken / Parmesan-Kräuterkruste / Baby-Mais / Romanesco / Süßkartoffel
  • "Geschmortes" Bäckle vom Milchkalb / Portwein / Kräutersaitlinge / Sellerie / Kartoffel
  • "Rostbrätel 2.0" Gegrillter Bauch vom Duroc-Schwein / Zwiebelconfit / Kartoffelschaum
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Bar, Terrasse, rollstuhlgerecht, Vierbeiner nicht willkommen, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

EC-Karte

Öffnungszeiten

Dienstags

17:00 – 23:00

Mittwochs

17:00 – 23:00

Donnerstags

17:00 – 23:00

Freitags

17:00 – 23:00

Samstags

17:00 – 23:00

 

Fotos

Derzeit liegen für dieses Restaurant keine Fotos vor.

 

Lage und Anfahrt

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

1 Bewertung der Schlemmer Atlas Community.

Angezeigt werden die Bewertungen 1-1.

  • userrating
    5 Punkte von einem Benutzer nach einem Besuch am 23. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet am 21.10.2019Weiterempfehlung:

    Qualität der Speisen
    Qualität des Service
    Ambiente
    Preis/Leistung

    Schon der erste Eindruck war großartig. Das Restaurant ist in einer historischen Brauerei (Gera Reussische Vereinsbarauerei von 1880) mit viel altem Holz, Sandsteinmauern, alles sehr schön und modern saniert. Die Außengastronomie war an dem regnerischen Tag geschlossen. Das Gebäude sieht eher aus wie in London oder Hamburg, ist aber in Gera. Das Restaurant hat geschätzt 60 Plätze, alles sehr geschmackvoll und so das der Rahmen passt, man sich aber trotzdem auch im T-Shirt wohl fühlt. Neben dem sehr guten Essen hat uns das Team auch sehr gut gefallen. Viele junge Menschen mit Spaß an der Arbeit. Die Barkeeperin hat uns Drinks gezaubert, das war auf allerhöchstem Niveau und zeugte von sehr viel Fachverstand. Der Tischservice sehr professionell, zwei Damen, immer präsent, nie aufdringlich und mit der richtigen Mischung aus locker und stilvoll. Das Essen war große klasse. Vorsuppe, Hauptgericht, Nachtisch, alles sehr schön angerichtet, gut portioniert und sehr lecker. Der empfohlene Wein, ein Großes-G., passte perfekt. Der Espresso Macchiato zum Abschluß genauso gut wie alles an dem Abend. Das Restaurnat war voll, die Wartezeiten waren normal. Es gab eine "Gruß aus der Küche" und "Einen Gruß von der Bar". Das letzte hatten wir noch nie - passt zum Gesamteindruck. Vier Personen, zwei-drei Gänge, eine Flasche Robert Weil GG, zwei (excellente) hausgemachte Limonaden für zusammen rund 200 EUR. Absolut fairer Preis, ohne den Weil wäre es schon eher preiswert gewesen. Tolles Haus, tolles Essen, Tolle Bar und ein Team mit vielen fröhlichen und jungen Gesichtern. Sehr empfehlenswert.

    Ist diese Bewertung hilfreich? 0 0

Deine Bewertung

Du warst auch hier? Teilen Deine Erfahrungen und schreibe eine Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten