Graf LeopoldRomantik Schlosshotel Kurfürstliches Amtshaus

3 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer sehr guten Küche

Burgfriedstr. 28
54550 Daun
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, französische Küche

Hauptgerichte

3 Hauptgerichte von 32 € bis 42 €

Menüs

1 Menü von 68 € bis 102 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Anzahl Weinpositionen

300

Schwerpunkt Weinkarte

Regionaler Schwerpunkt auf Weine von Mosel und Ahr sowie Frankreich

Empfehlung des Restaurants

  • Langoustino Royal, Erbsencrème, Krustentierschaum
  • Rehrücken aus der Eifeljagd, Topinambur, Liebstöckel, confierte Kartoffel
  • Nougatmousse, Apfel-Calvadoseis, Amarettogelee
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, Bar, Garten, Innenhof, Terrasse, rollstuhlgerecht, Raucherbereich im Haus, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

American Express, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
60
Plätze Außenbereich
35

Ansprechpartner

Küchenchef

Herr Stephan Kessler
info@daunerburg.de

Öffnungszeiten

Mittwochs

18:00 – 22:00

Donnerstags

18:00 – 22:00

Freitags

18:00 – 22:00

Samstags

18:00 – 22:00

Sonntags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Feiertags

12:00 – 14:00, 18:00 – 22:00

Sonstiges

Tischbestellung erforderlich

Ein Burgbesuch bei Rehrücken und Nougatmousse

Auf einem Vulkankegel thront die Dauner Burg hoch über dem 8.000-Einwohner-Kurort im Herzen der Vulkaneifel. Über ein Jahrtausend reicht der Ursprung der einst wehrhaften Anlage zurück. Heute kommen Erholungsuchende hierher, um in einem der 28 fürstlichen Zimmer des Schlosshotels zu übernachten, Massage und Sauna zu genießen oder von der exquisiten Küche des Hauses zu kosten. Im Restaurant „Graf Leopold“ wähnt man sich im festlichen Burgherren-Ambiente, welches sich durch Antiquitäten, Gemälde, Kronleuchter, hochwertige Stoffe und eine gepflegte Tischkultur manifestiert. In drei bis sieben Gängen fördert das Team de Cuisine eine klassische Kochkunst zutage, die sich nach dem saisonalen Angebot richtet und auch Zutaten aus der Ferne einbezieht: Geräucherter Bachsaibling, Bäckchen vom Eifelschwein mit Steckrübe aus dem Salzteig oder Heilbutt mit Ochsenschwanzravioli – ein himmlisches Vergnügen.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

Anreise mit dem PKW
Von Norden – aus Richtung Niederlande, Köln, Ruhrgebiet:
A1 von Köln, Euskirchen bis Ende der Autobahn (Tondorf),
dann nach Ahrhütte, Hillesheim, Daun
Von Norden - aus Richtung Belgien, Niederlande:
E 40 Lüttich, St.Vith bis Prüm, abfahren B410 nach Gerolstein,
dann nach Daun
Von Osten / Südosten - aus Richtung Frankfurt:
A3 Frankfurt-Köln, Abfahrt Dernbacher Dreieck in Richtung
A48/ A1 Koblenz-Trier bis Abfahrt Gerolstein-Daun oder
A61 Ludwigshafen-Köln bis A48 / A1 Koblenz-Trier,
Abfahrt Gerolstein-Daun
Von Süden - aus Richtung Saarbrücken:
Saarbrücken Richtung A48 / A1 Trier-Koblenz,
Abfahrt Gerolstein-Daun
Anreise mit der Bahn
Strecke Köln-Gerolstein-Trier: bis Gerolstein,
dann mit Bus nach Daun (18 km) oder
Hauptbahnhof Koblenz, Schnellbuslinie
Zum Schlosshotel Kurfürstliches Amtshaus, Dauner Burg:
BAB A 48/1 Koblenz-Trier, Abfahrt Daun (Vulkaneifel)
Richtung Stadtmitte/FORUM (Stadthalle mit Touristinformation)
in der Burgfriedstraße, gegenüber Café Schuler, links steil
den Burgberg hoch

Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten