Hämmerle’s Barrique

Französisch
3,5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Abends ein Sieben-Gang-Menü im „Barrique“ (auch vegetarisch), mittags hat das „Landgenuss“ geöffnet
Bliestalstr. 110 a, 66440 Blieskastel (Ortsteil Webenheim), Deutschland
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 6842 52142 info@haemmerles.de https://haemmerles.de
Geschlossen
Dienstag18:30 - 23:00
Mittwoch18:30 - 23:00
Donnerstag18:30 - 23:00
Freitag18:30 - 23:00

Speiseangebot

Menüs von 95 € bis 115 €
18 Plätze im Innenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Bunte Bete, Jakobsmuschel, Rettich
  • Artischocke, Loup de Mer, Pistou
  • Weiße Bohne, Hereford Rinderfilet, Zwiebelgewächse

Ausstattung / Angebote

Zwei Menschen, zwei Restaurants, zwei Zimmer

Geschmäcker und Anlässe sind verschieden. Hämmerle’s bietet verschiedene Möglichkeiten: Für den feinen Gaumen wählt der Gast das elegante Restaurant „Barrique“ mit stilvoller Tafelkultur. Wer es etwas schlichter mag, begibt sich in das Lokal „Landgenuss“. Das große vegetarische Menü in sieben Gängen ist im Feinschmecker-Restaurant Barrique angesiedelt, gleich neben dem französisch geprägten Menü. Cliff Hämmerle sorgt für den kulinarischen Genuss. In beiden Restaurants schafft Gastgeberin Stephanie Hämmerle eine familiäre Atmosphäre. Immer aufmerksam, berät sie in Essens- und Weinfragen. Der Wein lagert übrigens gut sichtbar in einem gläsernen Weinschrank. Blieskastel ist eine kleine barocke Stadt mit Wallfahrtsort. Gläubige pilgern zur Heilig-Kreuz-Kapelle, andere Menschen wandern zum 4.000 Jahre alten Gollenstein, der größte Menhir Mitteleuropas. Ja, viel Bewegung macht hungrig. Da kommt das Hämmerle gerade recht. Wer übernachten möchte, sollte gleich eins der beiden Zimmer mitreservieren.