Residenz Heinz Winkler

5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer der besten Küchen

Kirchplatz 1
83229 Aschau im Chiemgau
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Kreative Küche

Hauptgerichte

11 Hauptgerichte von 38 € bis 92 €

Menüs

4 Menüs von 165 € bis 193 €

vegetarisches Menü

vorhanden

Anzahl Weinpositionen

950

Schwerpunkt Weinkarte

Europa

Sonstiges

Mittagskarte

Auszug aus der Speisekarte

85,00 €

Loup de Mer in der Salzkruste (2 Personen)

mediterranes Gemüse

51,00 €

Bretonischer Steinbutt

rote Rübe I Apfel I Kapernsauce

92,00 €

US Rib Eye (2 Personen)

Zucchini I Fenchel I Bohnen I weiße Pfeffersauce

Gesamte Speisekarte ansehen

Empfehlung des Restaurants

  • Loup de Mer in der Salzkruste mit Senfkörnern
  • Kalbsbäckchen geschmort mit Gemüse und Burgundersauce
  • Lammrücken in mediterraner Kräuterkruste mit Paprikasauce
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Übernachtungsmöglichkeit, kostenfreies WLAN, Bar, Terrasse, Raucherbereich im Haus, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Angebote

Kochkurse/Kochschule

Kreditkarten

American Express, Diners Club, Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
80
Plätze Außenbereich
60

Ansprechpartner

Küchenchef

Herr Heinz Winkler

Serviceleiter

Herr Alexander Winkler

Sommelier

Herr Alexander Winkler

Inhaber

Herr Heinz Winkler

Geschäftsführer

Herr Heinz Winkler

2. Küchenchef

Herr Steffen Mezger

Öffnungszeiten

Montags

18:30 – 21:30

Dienstags

18:30 – 21:30

Mittwochs

18:30 – 21:30

Donnerstags

18:30 – 21:30

Freitags

12:00 – 13:30, 18:30 – 21:30

Samstags

12:00 – 13:30, 18:30 – 21:30

Sonntags

12:00 – 13:30, 18:30 – 21:30

Feiertags

12:00 – 13:30, 18:30 – 21:30

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Betriebsgesellschaft

GmbH

Ein kulinarischer Traum im Chiemgau

Die Residenz in Aschau steht für Tradition und Modernität. Als Heinz Winkler 1989 das ehemalige Hotel Post übernahm, erschuf er ein neues Hotel im Stil einer mittelalterlichen Anlage, aber mit all den luxuriösen Ansprüchen dieser Zeit. Mit seiner Liebe zur Schönheit der Vergangenheit wurde auch das Gourmet-Restaurant im venezianischen Stil gestaltet. Über viele Jahrzehnte hinweg bis heute hat Heinz Winkler sein Traumrefugium aufgebaut und internationale Anerkennung gefunden. Sein Küchenstil war immer auf der Höhe der Zeit, ohne jedoch irgendwelchen Trends hinterherzurennen. Ein klassisches Abendmenü à la Winkler beinhaltet beispielsweise confierte Entenleber mit Aubergine, einen gebratenen Rochenflügel mit Zitronenbutter oder die Chalon-Entenbrust mit Wirsing und Aprikose. Je nach Gusto kann man zwischen fünf und acht Gänge wählen, die zahlreichen Amuse-bouches nicht eingerechnet. Fast eintausend Weinpositionen lagern im Keller, darunter auch ganz besondere Tropfen. Insgesamt umfasst der beeindruckende Vorrat nahezu 25.000 Flaschen.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten
 

Jobs

ab sofort

Commis de Cuisine / Jungkoch/-köchin (w/m/d)

ab sofort

Commis de Rang (w/m/d)

ab sofort

Chef de Rang (w/m/d)

Alle 7 offenen Jobs ansehen