Restaurant Gustaf

(Wellness-und Sporthotel Haus am See)
Deutsch · Französisch
2.5 Schlemmer Atlas Kochlöffel
Lindenstr. 28, 39619 Arendsee
Die Kartendarstellung wird mit Hilfe von Google Maps zur Verfügung gestellt. Es gilt die Datenschutzerklärung von Google.
+49 39384 9890 info@wellnesshotel-arendsee.de https://www.wellnesshotel-arendsee.de
Geöffnet
Montag15:00 - 21:00
Dienstag15:00 - 21:00
Mittwoch15:00 - 21:00
Donnerstag15:00 - 21:00
Freitag12:00 - 21:00
Samstag12:00 - 21:00
Sonntag12:00 - 16:00
Feiertag12:00 - 21:00

Speiseangebot

Hauptgerichte von 24 € bis 35 €
Menüs von 45 € bis 95 €
80 Plätze im Innenbereich
50 Plätze im Außenbereich
Empfehlung des Restaurants
  • Sushivariation - Maräne, Aal, Lachs, Wasabi, Ingwer, Teriyaki
  • Praline vom Altmarkreh, Blumenkohl, Preiselbeer-Trüffel-Marmelade, Serviettenknödel
  • Topfensoufflé, Ginbeeren, Sauerrahmeis

Ausstattung / Angebote

Eine Genussadresse in der Altmark

Das Restaurant „Gustaf“ im Wellness- und Sporthotel Haus am See ist mittlerweile eine Institution am Arendsee. Hier, ungefähr auf halber Strecke zwischen Berlin und Hamburg, finden Großstädter und Einheimische nicht nur ein schönes Ausflugsziel fürs Wochenende. Auch Feinschmecker kommen auf ihre Kosten, nachdem sie zu Fuß den schönen See in stiller Natur umrundet haben. Dafür sorgt Familie Döpelheuer mit Herz und Verstand. Küchenchef Christian Döpelheuer entführt den Genießer in seine kulinarische Welt.

Degustation und Gourmet-Reise

Mit zwei Menüs mit bis zu fünf oder sieben Gängen bietet der einstige Schüler von Johanna Maier dem Gast guten Gründe, gleich an zwei Abenden hintereinander einzukehren: Jakobsmuscheln mit Linsensalat, Rippchen vom Iberico Schwein, Wolfsbarschfilet, Bio-Rindersteak oder eine Crème brûlée mit frischem Obst und Heidelbeereis stehen zum Beispiel auf der Karte. Mal mehr die gute deutsche Küche, mal mehr südländisch inspiriert – aber stets mit Fundament und Feinsinn à la française.

Klassisch bis vegan aus dem Effeff

Die Küche des Hauses bevorzugt Produkte aus der Region. So bezieht Döpelheuer saisonal Hecht und Kleine Maräne aus dem Gewässer vor der Haustür, Biorindfleisch, und möglichst auch Biogemüse, aus der altmärkischen Heimat. Apropos Gemüse: Auf vorherige Anfrage kreiert Christian Döpelheuer auch ein durchdachtes siebengängiges veganes Menü. Das nötige Know-how erwarb der 32-Jährige während seiner Zeit als Entremetier bei Thomas Bühner in Osnabrück.

Location für private Feiern und Hochzeiten

Für die große Party mit bis zu 120 Personen draußen im Zelt (oder maximal 60 im Saal) machen die Döpelheuers ebenfalls maßgeschneiderte kulinarische Angebote. Mit Tanz und Büfett oder in gemütlicher Kaffeerunde. So oder so verbringen Feiergäste in Arendsee im Haus am See einen unvergesslichen Abend – umsorgt von sympathischen Gastgebern.