Schön Kilian Restaurant

2,5 „Schlemmer Atlas“ Kochlöffel: Restaurant mit einer guten Küche

Ziegelgasse 12
92224 Amberg
Deutschland

 

Küche und Speisekarte

Küche und Speisekarte

Küchenrichtung

Regionale, mediterrane Küche

Hauptgerichte

Hauptgerichte von 14 € bis 36 €

Menüs

1 Menü von 54 € bis 93 €

Sonstiges

Mittagskarte

Empfehlung des Restaurants

  • Rucola-Risotto, Artischocken, gratinierte Kirschtomaten
  • Rinderrückensteak, Bohnengemüse, Rosmarinkartoffeln
  • Lauwarmes Schokoladentörtchen, Balsamico-Erdbeeren, Bauernhofeis
 

Informationen

Ausstattung

Einrichtung

Terrasse, rollstuhlgerecht, Vierbeiner nicht willkommen, Veranstaltungsräume, Parkmöglichkeit

Kreditkarten

Mastercard, Visa, EC-Karte

Plätze Innenbereich
50

Öffnungszeiten

Mittwochs

09:00 – 22:00

Donnerstags

09:00 – 22:00

Freitags

09:00 – 22:00

Samstags

09:00 – 22:00

Sonntags

09:00 – 18:00

Sonstiges

Tischbestellung ratsam

Zwischen Steinbuttfilet und feinen Pralinés

250 Meter vom Hauptbahnhof entfernt, am Rande der Amberger Altstadt, liegt das Schön Kilian Restaurant im Innenhof der Grammerpassage (Ziegelgasse 12). Benannt nach Inhaber und Küchenchef Kilian Schön, der seine Gäste hier nicht nur mit einer erfrischenden, mediterran inspirierten Küche, sondern dazu mit erlesenem, hausgemachten Süßwerk glücklich macht. Und das auf hohem Niveau. Jeden Tag ab neun Uhr morgens.

Sein modern gestyltes Lokal kommt in zeitlosen Brauntönen und mit schlicht gepolsterten Sitzmöbeln daher. Lässige Eleganz ist Trumpf, Gourmettempel-Ehrfurcht nicht Teil des Konzepts. Es gibt eine Lounge für bis zu 14 Personen, eine gemütliche Terrasse und eine kleine, feine Speisekarte, die jeden einlädt, seinen Gelüsten Auslauf zu geben.

Ein Faible für die südländische Küche

Die Gerichte kann man sich einzeln oder als Viergangmenü servieren lassen. Darin enthalten sind zum Beispiel Barbarie Entenbrust mit Trüffeljus und ein Seeteufelmedaillon mit Champagnerrisotto, als Vorspeise eine Petersilienwurzelcremesuppe mit geräuchertem Lachstatar. Ganzjährig beliebt ist die hausgemachte Pasta, etwa Spaghetti mit Tiefseegarnelen oder auch das Roastbeef mit Bohnengemüse und Rosmarinkartoffeln.

Der von Kilian Schön sorgsam im Laufe der Jahre zusammengestellte Weinvorrat umfasst Tropfen aus Deutschland und europäischen Anbaugebieten. Mit maximal 25 Euro pro Flasche ist das Angebot fair kalkuliert. Weintrinker, die dennoch keine Flasche ordern möchten, profitieren von einem guten Dutzend Weinen im offenen Ausschank.

Edles Naschwerk – auch zum Mitnehmen

Wer das Lokal besucht, insbesondere zur Kaffeezeit, bemerkt gleich, wie viel Engagement und Herzblut in die Herstellung von Kuchen, Torten und Feingebäck fließen. Die hauseigene Konditorei bestückt aber nicht nur das Angebot im Restaurant, sondern vor allem die Auslagen im eigenen Schokoladenladen am Marktplatz. Edle Pralinés, zahlreiche Liköre und individuelle Schokoladenkreationen warten in hübscher Aufmachung darauf, das Geschäft als Geschenk zu verlassen.

Ein Koch, Pâtissier und Chocolatier

Kilian Schön ist ein Könner in drei Metiers: Die Ausbildung als Konditor machte er in Amberg, die Pâtissier-Praxis und die Kochlehre kamen im Hotel Colombi in Freiburg dazu. Es folgten unter anderem Stationen im Restaurant Giardino in Ascona, in Neuseeland, Australien, England und schließlich das Bean&Beluga in Dresden. Mit seiner Kreativität begeistert er heute sein feinschmeckendes Publikum – Tag für Tag. Davon sollte man sich einmal überzeugen. Und sei es nur zum Frühstück oder auf ein Stückchen Kuchen.

 

Fotos

 

Lage und Anfahrt

 

Bewertungen

Bewertungen der Schlemmer Atlas Community

Es wurde noch keine Bewertung zu diesem Restaurant abgegeben.

Du warst hier? Teile Deine Erfahrungen und schreibe die erste Bewertung!

Restaurant jetzt bewerten