Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Thomas Dorfer (Landhaus Bacher, Mautern an der Donau, Österreich)

Thomas Dorfer

Die österreichische Küche hat im Leben des 43-jährigen Thomas Dorfer immer schon eine große Rolle gespielt, auch wenn sie ihm nicht in die Wiege gelegt wurde. Und doch ist es nicht verwunderlich, dass er vor über zehn Jahren beim Bocuse d‘Or für Aufsehen in der gehobenen Gastronomiewelt gesorgt hat. Denn mit Disziplin und Zielstrebigkeit hat er seinen eigenen kulinarischen Weg gefunden, wobei er stets unverkrampft und innovativ zu Werke geht. Sein provokantes Credo: „Eine zeitgemäße, kreative Küche, mit besten Produkten perfekt zubereitet, ist modern genug“.

Thomas Dorfer (*1975 in Kärnten) ging bis nach Australien, um sich weiterzubilden. Auf unserem Kontinent waren seine wichtigsten Stationen Jöhris Talvo in St. Moritz und das Restaurant Bareiss in Baiersbronn. Seit 2002 kocht er in Mautern mit Lisl Wagner-Bacher, die 2012 das Küchenzepter an ihren Schwiegersohn übergab. Er ist seit 2006 mit ihrer Tochter Susanne verheiratet und hat zwei Kinder. In diesem Familienbetrieb bewahrt er die Tradition des Hauses und drückt ihm doch seinen eigenen kreativen Stempel auf.

Zum Eintrag des Restaurants