Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Sven Elverfeld (Aqua, Wolfsburg, Deutschland)

Sven Elverfeld

Sven Elverfeld sorgt für Überraschungsmomente. Es darf und soll im Menü nichts vorhersehbar sein. Jeder Teller ist ein Unikat mit eigenem Charakter. Die Ideen scheinen dem 50-Jährigen jedenfalls nicht auszugehen. Seit 19 Jahren bekocht er Tag für Tag Genusssüchtige im Speisetempel „Aqua“ inmitten der modernen Wolfsburger Autostadt-Welt. Laufkundschaft oder Touristen gibt es hier nicht, die Gäste müssen größtenteils von weither anreisen. Sie tun es, weil Elverfeld ihnen ständig neue Anreize bietet, weil er sie verblüfft, weil er polarisiert und weil er so viel kreativen Output beim Erproben neuer Gartechniken und Zubereitungen offenbart. Das Ergebnis dieser „Forschung und Entwicklung“ ist ein atemberaubend harmonisches und künstlerisches Gesamtbild.

Sven Elverfeld (*1968 in Hanau) erlernte vor seiner Karriere als Koch den Beruf des Konditors. Ausbildung: 1985–1988 Stadtbäckerei Schadeberg in Bruchköbel und 1988–1990 bei der LSG Lufthansa Service GmbH in Neu-Isenburg. Seine wichtigsten Stationen: Gutsschänke Schloss Johannesberg in Geisenheim, Restaurant Humperdinck in Frankfurt am Main, Restaurant Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach in Bergisch-Gladbach, Gourmet-Restaurant La Bouillabaisse auf Kreta, Hessler in Maintal-Dörnigheim, Gourmet-Restaurant La Baie, The Ritz-Carlton in Dubai. Seit 2000 ist er Chef de Cuisine im Restaurant Aqua in Wolfsburg.

Zum Eintrag des Restaurants