Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Silvio Nickol (Silvio Nickol Gourmet-Restaurant, Wien, Österreich)

Silvio Nickol

„Leidenschaft, Arbeit und Glück sind die drei Eckpfeiler meines Werdegangs“, sagt Silvio Nickol über sich selbst. Er ist ein Workaholic – aber unverkrampft –, der seinen Beruf als Berufung sieht. Mit dem Glück, auf seinem Weg die richtigen Menschen getroffen zu haben, leitet er seit 2011 das Silvio Nickol Gourmet-Restaurant im Wiener Palais Coburg. Dort wurde der 43-Jährige vielfach ausgezeichnet für seine Kreativität, seine handwerkliche Präzision und seine genialen Interpretationen – bis zur Krönung zum Spitzenkoch!

Silvio Nickol (*1975) wuchs in Hoyerswerda (Sachsen) auf. Als Siebenjähriger entdeckte er seine Leidenschaft für das Kochen, als er an Mutters Herd seinem kleinen Bruder Essen machte. Nach seiner Ausbildung zum Koch stellte er sein großartiges Talent bei den besten Köchen in Deutschland unter Beweis: bei Lothar Eiermann in Zweiflingen, bei Harald Wohlfahrt im Hotel Traube Tonbach, in Belgien bei Roger Souvereyns, bei Heinz Winkler in Aschau, in Österreich als Küchenchef in Schloss Velden und im Gourmet-Restaurant Palais Coburg, das seinen Namen trägt.

Zum Eintrag des Restaurants