Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Andreas Caminada (Schloss Schauenstein, Fürstenau, Schweiz)

Andreas Caminada

Avantgarde und Regionalität sind die Grundpfeiler des kulinarischen Schaffens von Andreas Caminada. In tiefer Verbundenheit mit den traditionellen Zutaten und Rezepten seiner Heimat bietet der Kochkünstler seinen Gästen auf Schloss Schauenstein eine hochmodernes und intensives Genussspiel: Sechs Gänge voller konzentrierter Aromen, ausgeklügelter Texturen und Temperaturen, alles in präziser Anrichtungsweise – da werden alle Sinne mehrfach aufs Positivste angesprochen. Insbesondere sind es die vermeintlich einfachen, saisonalen Produkte, die Caminada eindrucksvoll und nachhaltig in Szene zu setzen versteht.

Andreas Caminada (*1977 in Ilanz/Glion, Schweiz) ist seit 2003 Gastgeber im Schloss Schauenstein in Fürstenau. Seine Lehre absolvierte der 41-Jährige ganz in der Nähe, im Hotel Signina in Laax. Es folgten Stationen in renommierten Betrieben, darunter der Walserhof in Klosters, das Wiesengrund in Uetikon am See und das Baraeiss in Baiersbronn. Schon früh hatte das Ausnahmetalent eine klare Vorstellung davon, wie man dem Gast ein stimmiges Gesamterlebnis bereiten kann. Als Pächter des herrschaftlichen Schlosses hat er bereits mit 25 Jahren und einem Team von vier Personen diese Ideen in die Tat umgesetzt.

Zum Eintrag des Restaurants