Zu den Auszeichnungen

Ausländisches Restaurant des Jahres

893 Ryõtei (Berlin, Deutschland)

893 Ryõtei

The Duc Ngo ist ohne Frage einer der wichtigsten Gastronomen in Berlin. Zehn Restaurants betreibt der gebürtige Vietnamese in der Stadt! Kein anderer dominiert das kulinarische Geschehen auf der Kantstraße so wie er.

Hinter einer zwielichtig verspiegelten und bewusst schäbig belassener Graffitifront versteckt, entpuppt sich das 893 Ryõtei als edles Restaurant. Im Innern stehen im Zentrum des Raumes die hell ausgeleuchte offene Küche und Bar. Rund herum sitzt ein urbanes Publikum im gedimmten, stilvollen Ambiente. The Duc Ngo favorisiert im 893 Ryõtei die Nikkei-Küche von einer gehobenen japanischen bis zu einer lateinamerikanischen Fusionsküche. Aus hochwertigen Fischfilets, vielfältig und unglaublich lecker sind die „Sashimi“, sensationell die „Lengua“ aus Kalbszunge. Ngos Team serviert diesen kolumbianischen Straßensnack genauso wie er sein sollte: Innen rosa, so dass das Fleisch im Mund zerschmilzt.

The Duc Ngo ist ohne Frage ein Erfolgsgastronom. Der Ruf des 893 Ryõtei geht weit über Charlottenburgs Grenzen hinaus. Das Restaurantkonzept trifft genau den Anspruch von Liebhabern der kreativen, japanischen Küche und vor allem die Kombination aus gutem Essen und lockerer Atmosphäre gefällt! Dafür ehrt die Schlemmer Atlas Redaktion das 893 Ryõtei zum „Ausländischen Restaurant des Jahres 2019“.

Zum Eintrag des Restaurants