Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Torsten Michel (Schwarzwaldstube, Baiersbronn, Deutschland)

Torsten Michel

Hoch hinaus wollte er schon immer – sein erster Berufswunsch war Jetpilot. Doch kurz vor der aktiven Karriere zwang ihn eine spät erkannte Rot-Grün-Schwäche zur Neuorientierung. Sein Ehrgeiz und Talent brachten ihn schnell auf Erfolgskurs bei der kochenden Zunft. Fasziniert von der französischen Küche war er auf dem Sprung zu Alain Ducasse nach Paris, als ihm Harald Wohlfahrt ein Angebot machte, das er nicht ablehnen konnte. So führte ihn 2004 sein Weg in das Hotel Traube Tonbach im Schwarzwald. Im Juli 2017 übernahm er die alleinige Küchenleitung der Schwarzwaldstube. Seine Leistung? Erstklassig. Seine Philosophie? Kulinarische Beständigkeit. Sein Motto: „Wir haben das große Glück, ein wirklich starkes, eingeschworenes Team zu sein.“

Torsten Michel (*1977 in Dresden) absolvierte seine Ausbildung zum Koch und seine ersten Stationen in seiner Heimatstadt Dresden. Schon 2004 war er in der Schwarzwaldstube ange- langt. Harald Wohlfahrt erkannte schnell sein Talent und machte ihn zu seinem Stellvertreter. 2010 legte Michel seine Meisterprüfung ab und erweiterte seinen kulinarischen Horizont mit verschiedenen Praktika. Stationen in den Restaurants Fat Duck in Bray (UK), L’Arnsbourg in Baerenthal (F) und Noma in Kopenhagen (DK), teilweise als bestes Restaurant der Welt gehandelt, haben Torsten Michel geprägt.

Zum Eintrag des Restaurants