Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Thomas Dorfer (Landhaus Bacher, Mautern an der Donau, Österreich)

Thomas Dorfer

Welches Talent würden Sie gerne besitzen? Ich male sehr gerne, aber nur abstrakt. Das Talent für die gegenständliche Malerei fehlt mir leider.

Haben Sie ein Lebensmotto? Seit ich Kinder habe, versuche ich bewusst die wenige freie Zeit, die mein Beruf mir zulässt, mit meinen Lieben zu genießen.

Für wen würden Sie gerne einmal kochen und warum? Ich würde gerne einmal für Tiger Woods kochen, da ich selber auch Golf spiele. Er ist mit einem Riesentalent gesegnet. Er hätte sicherlich einiges zu erzählen.

Auf welche Annehmlichkeit möchten Sie nicht mehr verzichten? Wir sind heute schon so verwöhnt, aber auf eine Klimaanlage im Auto möchte ich nicht mehr verzichten.

Was bedeutet Glück für Sie? Da kann es nur eine Antwort geben: Gesundheit.

Thomas Dorfer (*1975 in Kärnten) ging bis nach Australien, um sich weiterzubilden. Auf unserem Kontinent waren seine wichtigsten Stationen: Jöhris Talvo in St. Moritz und Bareiss in Baiersbronn. Seit 2002 kocht er in Mautern mit Lisl Wagner-Bacher, die 2012 das Küchenzepter an ihren Schwiegersohn übergab. Er ist seit 2006 mit ihrer Tochter Susanne verheiratet und hat zwei Kinder. In diesem Familienbetrieb bewahrt er die Tradition des Hauses und setzt doch seinen eigenen kreativen Stempel auf.

Zum Eintrag des Restaurants