Zu den Auszeichnungen

Spitzenkoch des Jahres

Christian Bau (Victor's Gourmet-Restaurant Schloss Berg, Perl, Deutschland)

Christian Bau

Welches Talent würden Sie gerne besitzen? Ich wäre gerne geduldiger, denn ich bewundere Menschen, die in allen Lebenslagen heroische Ruhe bewahren.

Haben Sie ein Lebensmotto? Jeder Tag ist ein neuer Tag. Selbst wenn man mal hinfällt, muss man schnell wieder aufstehen.

Für wen würden Sie gerne einmal kochen? Ich würde gerne den ehemaligen Papst als Gast begrüßen. Nicht aus religiösen Gründen, sondern weil er auch aus Deutschland stammt und man kaum etwas über ihn persönlich weiß. Es wäre schön, ihn mal kennenlernen zu dürfen.

Auf welche Annehmlichkeit möchten Sie nicht mehr verzichten? Ich bin ein multimedialer Mensch, daher auf meinen Computer und mein iPhone.

Was bedeutet Glück für Sie? Wenn ich meine Familie um mich habe und wir alle gesund sind, ist das Glück.

Christian Bau (*1971 in Offenburg) wusste schon während seiner Ausbildung, dass er sich zur Spitze hochkochen wollte. Ausbildung: 1987–1990 im Hotel Götz Sonne Eintracht in Achern. Seine wichtigsten Stationen: Hotel-Restaurant Talmühle in Sasbachwalden, Restaurant Le Canard in Offenburg, Souschef im Restaurant Schwarzwaldstube, Traube Tonbach in Baiersbronn. Seit 1998 Küchenchef und Gastgeber im Restaurant Victor’s Gourmet-Restaurant Schloss Berg in Perl-Nennig.

Zum Eintrag des Restaurants