Zu den Auszeichnungen

Bar des Jahres

TheLiberate Bar Berlin (Berlin)

TheLiberate Bar Berlin

Was fasziniert den gesellschaftlich verkehrenden Großstädter an einer Bar-Location? Ist es der Genuss guter Cocktails? Macht es die entspannte Atmosphäre, prädestiniert für ein wenig Amusement oder ein spontanes Tête-à-Tête? Oder ist es einfach die Flucht aus der Alltagswelt?

In eine andere Welt und Zeit eintauchen soll der Gast in der TheLiberate Bar Berlin. Mit einem neuen Konzept haben die Macher Rolf Heidrich und Oliver Schneider im Jahr 2012 ein großes Stück glamouröse, internationale Bar-Kultur im Herzen Berlins wiederaufleben lassen. Sie beziehen ihre Anleihen aus legendären Bars in Buenos Aires, New York oder Hongkong. Das TheLiberate vereint die klassisch amerikanische Cocktailbar mit dem opulenten Glamour-Style der 20er und 30er Jahre. Man könnte meinen, im nächsten Moment würden Josephine Baker oder Andy Warhol durch die Tür kommen. Drei Tresen mit einer Länge von insgesamt 19 Metern kurven durch die Räumlichkeiten, italienische Kristall-Kronleuchter zieren die Decke, eine Vertäfelung aus Rosenholz und Seide schmückt die Wände. Ein eleganter Chic aus Goldfarben, Teppich und Samt umhüllt den Gast. Last but not least sind die Drinks und der Service erstklassig. Für Veranstaltungen steht eine Private Lounge für 20 Personen zur Verfügung und im großen Lobby-Bereich sind große Empfänge im Red-Carpet-Style möglich.

TheLiberate heißt, einen guten Drink in einem stylisch-mondänem Ambiente einnehmen — trendy und doch abseits des Mainstreams – die TheLiberate Bar ist eine echte Bereicherung für Berlin.